Anne Quart

Staatssekretärin im Ministerium für Justiz, Europa und Verbraucherschutz
Foto: MdJEV

Anne Quart, geboren am 5. Februar 1972, ist ledig und hat zwei Kinder. Nach ihrem Abitur studierte sie ab 1991 in Berlin, Moskau und Brüssel und wurde Diplom-Dolmetscherin für Russisch und Französisch. 1999 absolvierte sie ein Praktikum beim Vizepräsidenten der französischen Nationalversammlung und arbeite anschließend als Mitarbeiterin im Europaparlament - zunächst für Sylvia-Yvonne Kaufmann und dann für Helmuth Markov. 2006 wechselte sie in den Bereich Internationale Politik der Bundesgeschäftsstelle der LINKEN, dessen Leiterin sie 2009 wurde. 2011 begann sie in Wolfsburg zu arbeiten, zunächst als Fachsekretärin für internationale Gewerkschaftsarbeit der IG Metall. 2012 wurde sie Fachreferentin im Generalsekretariat des Euro- und Volkswagen-Weltkonzernbetriebsrates der AG und 2013 Fachreferentin im Bereich Konzern Personal International der Volkswagen AG Wolfsburg. Im November 2014 wurde sie Europastaatssekretärin im Ministerium für Justiz, Europa und Verbraucherschutz.