LAG LINKE Frauen

Frauen, die sich links verstehen, arbeiten seit Juni 2012 in der Landesarbeitsgemeinschaft LINKE Frauen im Landesverband DIE LINKE. Brandenburg. Mit dabei sind Frauen, die sich seit Jahren auch bei LISA engagieren, so u. a. in Senftenberg im LISA-Cafe. Ein fünfköpfiger Sprecherinnenrat koordiniert die Arbeit. Workshops zur Gleichstellungspolitik, Treffen mit europäischen Gleichgesinnten, Europapolitik, eine Landesfrauenkonferenz, Veranstaltungen im Rahmen der brandenburgischen Frauenwoche und bundespolitischer Erfahrungsaustausch im Rahmen verschiedener Gremien der LINKEN sind Bestandteil unserer Arbeit.

Aktuelles
13. März 2014

Clara-Zetkin-Preis 2014 ging nach Brandenburg

Am 7. März 2014 trafen sich viele Frauen (und einige Männer) zur Preisverleihung des diesjährigen Clara-Zetkin-Preises der Partei DIE LINKE. In Ihrer Festrede zitierte Katja Kipping aus der Ausgabe von Zetkins Zeitschrift „Gleichheit“ aus dem März vor genau 100 Jahren u. A. über den Hebammenmangel und schlug eine Brücke zu heutigen Problemen dieser Berufsgruppe. Sie erinnerte an einen Antrag der Linken zur Lösung des Problems schon vor über 3 Jahren im Bundestag und erklärte:“ Seit dieser Zeit wurden Milliarden eingesetzt, um Banken zu retten und um Drohnen zu kaufen – Drohnen so schwer, dass sie bis heute nicht starten." Mehr...

 
12. März 2014

Frauen*Kampftag 8. März 2014 – wir waren dabei

Gemeinsam mit einigen tausend Frauen (und auch Männer) waren wir dabei, um in der Tradition von 1911 – dem 1. Jahr des Frauentages - die immer noch nicht erreichte soziale und politische Gleichstellung wieder auf die Straße zu tragen. Ein breites Bündnis hatte zur bundesweiten Demonstration in Berlin aufgerufen, um gegen die Ungleichbehandlung von Frauen und Männern im Erwerbsleben, die ungleiche Bezahlung, die prekäre Beschäftigungssituation vor allem von Frauen, gegen Alltagssexismus, sexuelle Belästigung und das Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen und häusliche Gewalt gegen Frauen zu protestieren, ja – nicht zuletzt – für die Selbstbestimmung von Frauen demonstrieren. Mehr...

 
4. März 2014

Frauenkampftag am 8. März

Unsere Teilnahme an der Großdemo war ein Thema beim Treffen der Linken Frauen am 1.3.14 in Potsdam. Wir treffen uns 13:00 Uhr Gesundbrunnen. Bereits am Vortag werden einige von uns bei der Podiumsdiskussion der Fraktion der Linken im Bundestag zum Thema „Frauen in Europa“ und bei der Verleihung des Clara-Zetkin-Preises anlässlich des Frauentages im Berliner Pfefferberg teilnehmen. Abgestimmt wurden die Aktivitäten zur Brandenburger Frauenwoche und unsere Mitarbeit am Entwurf des Wahlprogramms. Hierzu werden wir uns aktiv in die Wahlwerkstattvom 14.-16.3.14 in Blossin und in die Regionalkonferenzen in diesem Monat einmischen. Wir waren uns einig: Der vorliegende Entwurf des Wahlprogramms zum Thema Frauen und Gleichstellung ist zu lang, wir wollen mit prägnanten Reizworten die wesentlichen Ziele benennen und durch thematische Flyer argumentieren. Mehr...

 
22. Januar 2014

"Frauen ansprechen – Männer nicht ausschließen"

Diese Zielstellung der LINKEN FRAUEN Brandenburg für die Wahlkämpfe in diesem Jahr bestimmte auch die Diskussion auf unserer Gesamtmitgliederversammlung am 18.01.2014 in Potsdam. Das Impulsreferat von Herta Venter zum Thema „Chancen und Barrieren des politischen Engagements – Warum sollen Frauen sich einmischen?! „ wurde zur Grundlage der Bestandsaufnahme der Arbeit von mittlerweile 18 Monaten des Bestehens der Landesarbeitsgemeinschaft LINKE FRAUEN in Brandenburg. Es war aber auch die Grundlage zur Erarbeitung der Arbeitsschwerpunkte für die nächsten Monate. Dazu soll die kritische Auseinandersetzung mit dem gleichstellungspolitischen Programm der Landesregierung ebenso gehören wie die Erarbeitung eines Konzeptes zur Geschlechtergerechtigkeit innerhalb unseres Landesverbandes.  Mehr...

 
4. Juli 2013

Frauenkonferenz „Brandenburgs Zukunft ist weiblich“

...unter diesem Motto diskutierten am vergangenen Samstag ca. 40 Frauen und auch einige Männer auf der Brandenburger Frauenkonferenz der LINKEN in Potsdam. Diana Golze, unsere Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, thematisierte Anforderungen und Notwendigkeiten, um Frauen in Verantwortung bringen zu können und Cornelia Möhring, 1. stellv. Vorsitzende der Bundestagsfraktion unserer Partei schilderte eindrucksvoll, dass Frauen im Laufe ihres Lebens durch die unterschiedliche Bezahlung und die damit auch entsprechend geringe Rente auf Einkommen in der Höhe eines Einfamilienhauses verzichten müssen. Auf die Notwendigkeit der Zusammenarbeit mit Frauenverbänden auf dem Land verwies Kirsten Tackmann, Mitglied der Bundestagsfraktion und Kornelia Wehlan, Mitglied des Landtages, berichtete über die Erfahrungen aus dem Landratswahlkampf und die Schlussfolgerungen für Ansprache von Frauen.  Mehr...

 

Treffer 21 bis 25 von 27

Kontakt

Sprecherinnen der Arbeitsgemeinschaft

Diana Bader, Elbe-Elster diana.bader@dielinke-brandenburg.de

Gabriele Brandt, Uckermark gabriele.brandt@dielinke-brandenburg.de

Rosemarie Kaersten, Potsdam-Mittelmark rosemarie.kaersten@dielinke-brandenburg.de

Ute Miething, Elbe-Elster ute.miething@dielinke-brandenburg.de

Claudia Sprengel, Havelland claudia.sprengel@dielinke-brandenburg.de