14. November 2016 Landesvorstand, Landesausschuss

Tackmann als Spitzenkandidatin vorgeschlagen

Der Tagungsraum in der Potsdamer Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule war gut gefüllt, also sich am Sonnabend Landesvorstand und Landesausschuss zur Beratung trafen. Beide Gremien bereiteten gemeinsam die Vertreter*innenversammlung am 26. November 2016 in Falkensee vor, auf der die Bundestagskandidat*innen der Landesliste der Brandenburger LINKEN für die Bundestagswahl 2017 gewählt wird.

Landesausschuss und Landesvorstand haben gemeinsam für den Platz 1 der Liste - und damit für die Spitzenkandidatur - die Bundestagsabgeordnete Dr. Kirsten Tackmann nominiert. Thomas Nord, ebenfalls Bundestagsabgeordneter sowie Bundesschatzmeister der LINKEN, wird für Platz 2 vorgeschlagen, gefolgt von der parteilosen Anke Domscheit-Berg auf Platz 3.