24. Mai 2018 Pressemitteilung

Die Eskalationsspirale durchbrechen!

Erneut rollen in der kommenden Woche US-amerikanische Truppentransporte durch Brandenburg Richtung Osten.

DIE LINKE. Brandenburg ruft deswegen zu einer Protestkundgebung

am Montag, 28.05.2018, 18.00 Uhr

vor der Fläming-Kaserne in 14822 Brück, Beelitzer Str. 35

auf.

"Das 'Säbelrasseln' an den russischen Grenzen schafft erhebliches Konfliktpotenzial und vertieft die Gräben in Europa und der Welt. Wer einen heißen Krieg verhindern will, darf keinen kalten führen", sagte der Landesgeschäftsführer der LINKEN Brandenburg, Stefan Wollenberg, heute in Potsdam. "Eine friedliche Entwicklung in Europa und der Welt kann es nur gemeinsam mit Russland geben – nicht durch Konfrontation. DIE LINKE stellt sich deshalb klar gegen die militärischen Aktivitäten der NATO an den russischen Grenzen und fordert ein Durchbrechen der Eskalationsspirale. Wir rufen alle Brandenburgerinnen und Brandenburger auf, sich an unserer Protestaktion zu beteiligen und damit ein deutliches Zeichen für ein friedliches Europa zu setzen!"

 

Anfahrt mit PKW:

Die Ortsdurchfahrt Brück ist derzeit Baustelle. Deshalb empfehlen wir den Weg über die A9 Abfahrt Beelitz zu nehmen. Weiter geht es über die B246 bis nach Brück. Der Veranstaltungsort befindet sich am Ortsausgang von Brück-Ausbau. Wir bitten Euch, Eure Autos im nahegelegenen Wohngebiet links der B246 abzustellen, da in unmittelbarer Nähe des Kundgebungsortes nicht genügend Parkplätze vorhanden sind.

 

Anfahrt mit dem Bus:

Für alle Interessierten haben wir ab Potsdam Hauptbahnhof einen Bus organisiert. Dieser fährt um 16.30 Uhr ab Potsdam Hauptbahnhof, Ausgang Friedrich Engels-Straße Bussteig Reisebusse. Wir freuen uns über eine Fahrtkostenbeteiligung in Form einer Spende in Höhe von 5 Euro.

Wenn Ihr mitfahren wollt, meldet euch bitte an unter: sekretariat@dielinke-brandenburg.de.

Aber Achtung, die Plätze sind begrenzt – es zählt die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen! Falls die Plätze nicht ausreichen, werdet Ihr bis Montag, 15 Uhr per Mail informiert.