16. März 2017 Landesverband

Was gilt, CDU?

Zu den gemeinsamen Interviewausflügen von Saskia Ludwig mit Alexander Gauland an den rechten Rand erkläre unsere Pressesprecherin Anja Mayer:

"Ich bin entsetzt, auf welches Niveau sich die CDU Brandenburg im Wahlkampf einzulassen scheint. Mit dem rechtsnationalen Milieu zu kokettieren steht einer demokratischen Partei wahrlich nicht gut zu Gesicht und konterkariert die bisherigen Abgrenzungstendenzen der CDU Brandenburg. Ich frage mich ernsthaft, was denn nun gilt - Merkels ,Wir schaffen das!' oder rechtspopulistischer Irrsinn!

Diskussionen mit dem politischen Gegner sind Teil der demokratischen Auseinandersetzung. Was aber nicht geht, ist die Anbiederung an rechte Positionen in explizit rechten Blättern. Ich fordere den Generalsekretär der CDU, Steeven Bretz, auf, für Klärung im eigenen Laden zu sorgen."