Termine Landesverband DIE LINKE. Brandenburg

Leseecke im Lothar-Bisky-Haus: "An Honeckers Seite: Der Leibwächter des Ersten Mannes"

26. Mai 2018
Beginn: 15:00
Ende: 17:00
DIE LINKE. Brandenburg
Ort: Lothar-Bisky-Haus, Alleestraße 3, 14469 Potsdam
Grafik Leseecke Programm 2018

Mit Bernd Brückner: Dreizehn Jahre an Honeckers Seite

Brückner schwamm mit ihm im Schwarzen Meer, fuhr mit ihm Rad oder im Auto, flog über die Kontinente und über Stubben in der Schorfheide, besuchte Trauer- und Geburtstagsfeiern. Zusammen waren sie in vierzig Staaten und erlebten folglich eine Menge, worüber es zu erzählen lohnt. Bernd Brückner leitete das Sicherungskommando Honecker, und in dieser Eigenschaft war er auch für die Sicherheit von Helmut Kohl verantwortlich, der 1988 Honeckers Staatsbesuch in Bonn als Privatperson erwiderte und heimlich durch die DDR reiste. Der Job des engagierten Personenschützers ging an manchen Tagen über 24 Stunden, dafür gab es 2.300 Mark netto im Monat: viel für DDR-Verhältnisse, aber gemessen an den Anforderungen natürlich viel zu wenig. Brückner berichtet lebendig über Begebenheiten, von denen die Welt bislang noch nichts erfuhr. Er tut dies mit der berufsbedingten Diskretion und bereichert dennoch die Geschichtsschreibung um etliche interessante Details. Und alle Leser mit einer unterhaltsamen Lektüre. Der Eintritt ist frei.

Flyer (Download-Link)

 

Kurzvita Bernd Brückner

Bis 1990 Personenschutz erst MfS Hauptabteilung PS, Innenministerium der DDR Verwaltung Personenschutz.

Aufträge in 40 Staaten

Private Fernsehproduktion, bis 1993 Baugewerbe, bis 1996 Aufbau und Durchführung einer Sicherheitsausbildung in einem großen deutschen Bildungsträger

Eigener Bildungsträger

Aufgaben in China und Vietnam

Errichtung von 4 Büros in Vietnam Schwerpunkt Beschaffung von Fachkräften für den deutschen Arbeitsmarkt