AG Geschichte

Hintergrund

Die AG Geschichte ist ein landesweiter Zusammenschluss von Mitgliedern und Sympathisanten der LINKEN. Ihre Anliegen sind, in kritischer Auseinandersetzung mit der Geschichte der Arbeiterbewegung, des antifaschistischen Widerstandes und der DDR:


Vermittlung von Kenntnissen über die Geschichte der Arbeiterbewegung, des antifaschistischen Widerstandes und der DDR in enger Zusammenarbeit mit anderen Zusammenschlüssen inner- und außerhalb der LINKEN, insbesondere der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg e.V.


Bewahrung und Pflege der Traditionen der Arbeiterbewegung in ihrer politischen und organisatorischen Vielfalt seit ihrer Entstehung im Territorium des Landes Brandenburg


Unterstützung der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Ausländerfeindlichkeit durch Erforschung und Bewahrung der Traditionen des Antifaschismus im Land Brandenburg mit besonderer Orientierung auf die Arbeit mit der Jugend

 

Meldungen
10. Februar 2016

Die LAG Geschichte lädt zum Treffen am 24. Februar 2016 um 10 Uhr in die Landesgeschäftsstelle nach Potsdam ein. Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Vorbereitung des Landesparteitages, die inhaltliche Gestaltung der Arbeit der LAG, dabei u.a. das Vorhaben “Geschichte der PDS Brandenburg" und Überlegungen zur Arbeit mit den Geschichtsinteressierten in den Kreisverbänden Mehr...

 
Kontakt

Sprecher: Jürgen Angelow, juergen.angelow@dielinke-brandenburg.de

Veröffentlichungen

Reihe "Auf dem Weg der Erneuerung. Dialog in der PDS", Landesverband Brandenburg:

Heft 1: 8. Mai 1945 - Tag der Befreiung (1995, vergriffen)

Heft 2: Bodenreform 1945 in Brandenburg (1995, vergriffen)

Heft 3: Vereinigung von SPD und KPD in der Provinz Brandenburg 1946 (1996, vergriffen)

Heft 4: Die russische Revolution 1917. Wegweiser oder Sackgasse? (1997)

Heft 5: Entwicklung der SED zur "Partei neuen Typus" Stalinscher Prägung in den Jahren 1948/49.
Ereignisse und Problemstellungen, Beiträge zur Geschichte (1998)

Heft 6: nicht als Veröffentlichung der AG erschienen

Heft 7: Zur "Doppelbiographie der Bundesrepublik" (1999)

Heft 8: Traditionen der Arbeiterbewegung und die PDS-Programmatik Teil 1 (2000)

Heft 8, Teil 2: Traditionen der Arbeiterbewegung und die PDS-Programmatik

Heft 9: Preußen 2001. Tendenzen der Interpretation seines Bildes (Thesen) (2001)

Heft 10: Der 17. Juni 1953 in Brandenburg (2003)

Heft 10, Teil 2: Der 17. Juni in Brandenburg, Berichte aus den Kreisen Perleberg, Prenzlau und Guben

Heft 11: Zum antifaschistischen Widerstand in Potsdam und der Provinz Brandenburg 1933 - 1945

Heft 12: Gute Nachbarschaft zwischen Deutschland, Polen und Tschechien - Vergangenheit und Zukunft

Heft 13: Der 8. Mai 1945 - Chancen für ein neues Deutschland

Reihe: "Zur Geschichte der PDS im Land Brandenburg"

Heft 1/1: Das Jahr 1989
Dokumente und Zeitzeugenberichte

Heft 1/2: Von der SED zur PDS
Januar bis März 1990)
Dokumente und Zeitzeugenberichte

Heft 1/3: Herausbildung des Landesverbandes Brandenburg
April bis Dezember 1990)
Dokumente und Zeitzeugenberichte

Heft 1/4: Kolloquium der Rosa-Luxemburg-Stiftung "15 Jahre PDS in Brandenburg" (18. Juni 2005)

Zur Geschichte der Linkspartei. PDS im Land Brandenburg

Heft 2/1: Arbeits- und Interessengemeinschaften

Heft 2/2: Arbeits- und Interessengemeinschaften

Chronik der PDS im Land Brandenburg:

Teil 1 1989-1994 (1995, vergriffen)
Teil 2 1995-1999 (2000)

Chronik der Landesarbeitsgemeinschaft Umwelt

"Mit heißem Herzen und klarem Verstand", 20 Jahre LAG Umwelt

Faltblatt "Zwangsarbeiter in der ehemaligen Mark Brandenburg"


Die noch vorrätigen Druckschriften können kostenlos über den Landesvorstand der LINKEN Brandenburg bezogen werden.