Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Christian Görke

Foto: Catrin Wolf
Christian Görke
Christian Görke
  • Mitglied des Bundestags
  • Vorsitzender des Kreisverbandes DIE LINKE. Havelland

Biografisches

  • 1962 in Rathenow geboren
  • Lehrer für Sport und Geschichte

Ämter & Mandate

  • 1990–1993 Mitglied des Kreistags Rathenow
  • 1993–2014 Mitglied des Kreistags Havelland
  • 2003–2014 sowie 2019–2021 Mitglied des Landtags Brandenburg
  • 2012–2014 Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Landtag Brandenburg
  • 2014–2018 Landesvorsitzender DIE LINKE. Brandenburg
  • 2014–2019 Minister der Finanzen und stellvertretender Ministerpräsident des Landes Brandenburg
  • seit 2019 Vorsitzender des Kreisverbandes DIE LINKE. Havelland
  • seit 2021 Mitglied des Bundestags

Nachrichten


LINKE solidarisch mit HIV-positiven Menschen

Am 1. Dezember findet jedes Jahr der Welt-AIDS-Tag statt. Aus diesem Anlass haben unser Finanzminister Christian Görke, der Bundestagsabgeordnete Norbert Müller und der Landtagsabgeordnete Dr. Hans-Jürgen Scharfenberg zusammen mit der AIDS-Hilfe Potsdam e. V. und vielen Ehrenamtlichen im Potsdamer Hauptbahnhof rote Schleifen verteilt. Weiterlesen


Pressemitteilung

Presseerklärung zu den gescheiterten Schwampel-Sondierungen

Zu den gescheiterten Sondierungen der schwarzen Ampel ("Schwampel") auf Bundesebene erklärt Christian Görke, Landesvorsitzender DIE LINKE. Brandenburg: Weiterlesen


Pressemitteilung

Veränderungsbedarf bleibt – aber der bislang eingeschlagene Weg ist blockiert

Zur Ankündigung des Ministerpräsidenten, die geplante Verwaltungsstrukturreform abzusagen, erklären der Landesvorsitzende der LINKEN Brandenburg, Christian Görke, und der Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion im Landtag Brandenburg, Ralf Christoffers: Weiterlesen


Landesausschuss, Landesvorstand

Gemeinsame Sitzung von Landesausschuss und Landesvorstand

Blumen vom Landesvorsitzenden Christian Görke gab es anlässlich der gemeinsamen Wahlauswertung von Landesvorstand und Landesausschuss der LINKEN Brandenburg am 30. September 2017 in Potsdam. Landesvorstand und Landesausschuss diskutierten sehr spannend, offen und konstruktiv die Wahlergebnisse auf der Suche nach den richtigen Schlussfolgerungen. Weiterlesen


Pressemitteilung

DIE LINKE bleibt dabei: Deutschland braucht einen zügigen, sozialverträglichen und planbaren Ausstieg aus der Braunkohleverstromung

Zur aktuellen Debatte um den Klimaschutz stellen die Vorsitzenden der LINKEN im Bund und in Brandenburg, Katja Kipping, Bernd Riexinger und Christian Görke, klar: Weiterlesen


Pressemitteilung

Presseerklärung zur Energiepolitik

Zur aktuellen Diskussion zur Klimapolitik in Brandenburg erklärt der Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE in Brandenburg, Christian Görke: Weiterlesen


Pressemitteilung

Zum Tod von Roger Bordage

Der Präsident des Internationalen Sachsenhausen Komitees und Träger des Verdienstordens des Landes Brandenburg, Roger Bordage, ist im Alter von 92 Jahren verstorben. Dazu erklärte der Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE in Brandenburg, Christian Görke: Weiterlesen


Pressemitteilung

Versprochen – gehalten: Beitragsfreies Kita-Jahr ab Herbst 2018

Christian Görke, Landesvorsitzender DIE LINKE. Brandenburg, erklärt zur Positionierung der SPD-Landtagsfraktion, endlich die Elternbeitragsfreiheit für ein Kita-Jahr umzusetzen: Weiterlesen


Pressemitteilung

Wahlgeschenk auf Kosten der Länder

Das Wahlprogramm der CDU/CSU, das heute vorgestellt wurde, verspricht Steuerentlastungen in Höhe von 15 Milliarden Euro pro Jahr. Der Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE in Brandenburg, Christian Görke, sagte dazu heute in Potsdam: Weiterlesen


Bundesverband

DIE LINKE fordert Volksabstimmung gegen Autobahnprivatisierung

Spitzenpolitikerinnen und -politiker der LINKEN in Bund und Ländern, wo die Partei Regierungsverantwortung trägt, fordern in einer gemeinsamen Erklärung, dass die Entscheidung über die Gründung einer privatrechtlichen Infrastrukturgesellschaft in einer Volksabstimmung getroffen werden soll, und kritisieren die Verknüpfung der parlamentarischen Entscheidung mit der Neuregelung des Bund-Länder-Finanzausgleichs scharf. Weiterlesen