Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung

Johlige weist Dombrowskis Kritik zurück

Zur Kritik von Dieter Dombrowski (CDU) am Termin des Festes der LINKEN erklärt die Landesgeschäftsführerin der LINKEN Brandenburg, Andrea Johlige:

"Vor fünf Jahren, am 16. Juni 2007, gründete sich die Partei DIE LINKE. Ihren fünften Geburtstag wird die Partei vom 15. bis 17. Juni 2012 in der Kulturbrauerei in Berlin feiern. Dies ist nicht, wie Herr Dombrowski findet, schamlos, sondern völlig normal. Welche Partei würde es sich nehmen lassen, ihren Geburtstag zu feiern? Schamlos finde ich eher, dass Herr Dombrowski die Opfer des 17. Juni missbraucht, um mit billiger parteipolitischer Polemik öffentliche Wirkung zu erzielen.

Zur CDU-Stürmerei auf Straßennamen in Brandenburg bleibt zu sagen, dass die Benamung von Straßen Aufgabe der Kommunen ist. Die Schaffung einer Straße des 17. Juni kann deshalb nur auf kommunaler Ebene beschlossen werden. Herr Dombrowski sollte sich fragen, warum auch CDU-Bürgermeister diesbezüglich bisher noch nicht tätig geworden sind.

Als LINKE werden wir uns weiterhin für einen kritischen Umgang mit der Vergangenheit einsetzen, die für uns aber nicht nur den Zeitraum ab 1949 umfasst."