Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
DIE LINKE diskutiert in Pritzwalk

Landesverband

Regionalkonferenzen erfolgreich beendet

DIE LINKE diskutiert in Pritzwalk
DIE LINKE diskutiert in Pritzwalk
DIE LINKE diskutiert in Pritzwalk

Über 300 Menschen nahmen an den vier Regionalkonferenzen in diesem Frühjahr teil. Sowohl in Stahnsdorf als auch in Pritzwalk, Cottbus und Strausberg wurde angeregt und mitunter auch kontrovers über den Programmentwurf der LINKEN Brandenburg zur Landtagswahl am 14. September diskutiert.

Die fünf thematisch unterschiedlichen Workshops boten dafür eine passende Plattform. „Wir sind mit den Regionalkonferenzen zufrieden. Sie wurden gut angenommen, waren lebendig und gaben uns wertvolle Impulse“, zog der Landesvorsitzende der LINKEN Brandenburg, Christian Görke, eine zufriedene Bilanz. Auch die Landesgeschäftsführerin der LINKEN, Andrea Johlige, ist von dem Format Regionalkonferenzen überzeugt. „Im Herbst werden wir sie wieder anbieten“, erklärte sie. Die Diskussionsbeiträge der Konferenzen aus diesem Frühjahr werden jetzt gesammelt, ausgewertet und in den Landtagswahl-Programmentwurf aufgenommen. Am 5. Juli schließlich soll das Landtagswahl-Programm auf dem Landesparteitag in Cottbus verabschiedet werden.