Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Landesarbeitsgemeinschaft Umwelt


Pressemitteilung

Wir haben Agrarindustrie satt!

Die Landesarbeitsgemeinschaft Umwelt der Partei DIE LINKE. Brandenburg ruft alle Bürger*innen zur Teilnahme an der Demonstration "Wir haben es satt" am 18. Januar 2014 in Berlin auf. Treffpunkt ist um 11 Uhr auf dem Potsdamer Platz.

Die Demonstration steht unter dem Motto: "Gutes Essen. Gute Landwirtschaft. Für alle und weltweit." Im letzten Jahr haben mehr als 20.000 Menschen den Demonstrationszug durch die Berliner Innenstadt unterstützt. Weltweit sind die Folgen der agrarindustriellen Massenproduktion für Bäuerinnen und Bauern, Verbraucherinnen und Verbraucher, Tiere und Umwelt dramatisch. Die neue Bundesregierung muss jetzt handeln und für eine gerechte und global verantwortliche Agrarpolitik sorgen. Schluss mit der Klientelpolitik für die Agrarindustrie!

Dafür braucht es unseren Protest! Am 18. Januar 2014 werden wir für eine bäuerliche und ökologischere Landwirtschaft mit vielen Tausend Menschen in Berlin auf die Straße gehen.

Am 11. November 2013 hat sich in Potsdam das Bündnis Agrarwende Berlin-Brandenburg gegründet. Die Mitglieder der LAG Umwelt wollen das Bündnis in seiner Arbeit unterstützen. Wichtige Punkte sind humane Grundlagen der Tierhaltung (Tierwohl), die Senkung des Stickstoffeintrages in der Landschaft und die sozialen Belange der Beschäftigten in der Landwirtschaft. Wir wollen im Sinne unserer Parteiinitiative "Plan B" für eine Agrarwende wirken. Weiterhin wollen wir uns aktiv in die Diskussion um die Förderrichtlinien der ELER-Richtlinie der EU-Förderperiode 2014-2017 einbringen.

"Wir wollen uns aktiv für eine Agrarwende, weg von der von Großkonzernen gesteuerten industriellen Landwirtschaft, hin zu regionalen Kreisläufen einsetzen. Die Zunahme von Bioläden und der gestiegene Umsatz in der Biobranche belegen, dass hierfür im Land ein wachsender Markt besteht, der eine nachhaltige, regionale und soziale landwirtschaftliche Produktion in Brandenburg fördert und festigt", so Norbert Wilke, Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft.

Weitere Infos unter: www.wir-haben-es-satt.de

Informationen zum Aktionsbündnis Agrarwende Berlin-Brandenburg gibt es unter: www.agrarwen.de

 

 


Termine
Keine Nachrichten verfügbar.
Kontakt

LAG Umwelt
DIE LINKE. Brandenburg
Alleestraße 3
14469 Potsdam

Tel.: 0331-20009-0
Fax: 0331-20009-10

E-Mail: lag-umwelt@dielinke-brandenburg.de