Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Martin Günther

Martin Günther
Martin Günther
  • stellv. Landesvorsitzender DIE LINKE. Brandenburg

Biografisches

  • Jahrgang 1982
  • Volkswirt

Ämter & Mandate

  • seit 2014 Mitglied des Landesvorstands DIE LINKE. Brandenburg, seit 2020 stellv. Landesvorsitzender

Nachrichten


Pressemitteilung

Vernünftiges Angebot auf den Tisch

Nach den Streiks im Groß- und Außenhandel ruft ver.di heute zu Warnstreiks im Brandenburger Einzelhandel auf. Dazu erklärt Martin Günther, stellvertretender Vorsitzender der LINKEN Brandenburg: Weiterlesen


Pressemitteilung

Gemeinwohl sichern – Reichtum besteuern

Zur jüngsten Debatte über Einkommensmillionäre in Brandenburg erklärt Martin Günther, stellvertretender Landesvorsitzender der LINKEN Brandenburg: Weiterlesen


Pressemitteilung

Wertschätzung für Einzelhandels-Beschäftigte

Dem Einzelhandel steht die nächste Tarifrunde ins Haus. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di stellte heute ihren Forderungskatalog vor. DIE LINKE. steht hinter den Forderungen und an der Seite der Beschäftigten, erklärt Martin Günther, stellvertretender Vorsitzender DIE LINKE. Brandenburg: Weiterlesen


Pressemitteilung

Schluss mit Armutslöhnen in der Fleischwirtschaft

In der aktuellen bundesweiten Tarifrunde geht es um Arbeitsbedingungen und Löhne in der Fleischwirtschaft. 4.150 Beschäftigte in Brandenburg sind betroffen. Die dritte Verhandlungsrunde ist gestern nach einem skandalösen Vorschlag der Arbeitgeberseite vorerst gescheitert. Dazu erklärt Martin Günther, stellvertretender Landesvorsitzender DIE LINKE. Brandenburg: Weiterlesen


Pressemitteilung

Gemeinsam für solidarische Kommunen – Housing Action Day 2021

Anlässlich des International Housing Action Day am 27. März erklären Martin Günther, stellvertretender Landesvorsitzender der LINKEN Brandenburg, und Isabelle Vandre, wohnungs- und mietenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Brandenburger Landtag: Weiterlesen


Pressemitteilung

Solidarität mit den Stahlarbeiter*innen – Eisenhüttenstadt mit klimagerechtem Stahl stärken!

Anlässlich der Tarifrunde in der ostdeutschen Stahlindustrie und der Ankündigung von ArcelorMittal, den Hochofen 2026 in Eisenhüttenstadt herunterzufahren und anstelle dessen eine kleinere Pilotanlage zur CO2-armen Herstellung von Stahl zu installieren, erklären Stefan Kunath, Direktkandidat für den Bundestag im Wahlkreis 63, und Martin Günther, stellvertretender Landesvorsitzender der LINKEN Brandenburg: Weiterlesen


Pressemitteilung

Solidarität mit den Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie

Zu den heute beginnenden Aktionen der IG Metall in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie erklärt Martin Günther, stellvertretender Landesvorsitzender der LINKEN Brandenburg: Weiterlesen


Pressemitteilung

Minijobber*innen endlich helfen

Zu den neuesten Zahlen der Minijobzentrale erklärt Martin Günther, stellvertretender Landesvorsitzender DIE LINKE. Brandenburg: Weiterlesen


Pressemitteilung

Weniger Mindestlohnkontrollen in Brandenburg

In Brandenburg wurden im Jahr 2020 weniger Betriebe auf Schwarzarbeit kontrolliert als im Jahr zuvor. Der Zoll hatte im Vorjahr 1.730 Arbeitgeber in acht wichtigen Branchen geprüft. Das waren rund ein Fünftel weniger als 2019. Im Jahr 2018 hatte es noch 2.284 Prüfungen gegeben, teilte die Bundesregierung auf Anfrage des Brandenburger Bundestagsabgeordneten Norbert Müller mit. Weiterlesen


Kontakt

Martin Günther
DIE LINKE. Bernau
Berliner Straße 17
16321 Bernau

Tel./Fax: (03338) 58 81

m.guenther@dielinke-barnim.de

twitter.com/mg_brb