Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Konkret helfen

[Spenden] DIE LINKE. Brandenburg - Hilfskonvoi am 20./21.04.2022

Bereits zweimal war der Landesverband mit Unterstützung weiterer Partner:innen an der polnisch-ukrainischen Grenze. Dort ist das Spendenaufkommen inzwischen bereits deutlich gesunken, wie uns unsere Partner:innen vor Ort berichten. Der Bedarf insbesondere im Kriegsgebiet selbst wächst aber weiter. Deshalb dürfen wir auch mit unserer Hilfsbereitschaft nicht nachlassen!

Am 20. April 2022 fahren wir erneut nach Chelm. Von dort werden die Spenden weitertransportiert in das Universitätskrankenhaus in Kiew.

Für diesen Konvoi nehmen wir im Lothar Bisky-Haus, Alleestraße 3, 14469 Potsdam ab sofort und bis zum 19. April wieder Sachspenden entgegen. Wir wollen gezielt helfen und bitten entsprechend der Anforderungen unserer ukrainischen Partner:innen um folgende Dinge:

  • Verbandsmaterial aller Art (steril verpackt, nicht angebrochen)
  • Erste-Hilfe-Kits / Verbandskästen
  • Erkältungs- / Schmerz- und Fiebermittel (nicht angebrochen, nicht abgelaufen, nicht kühlpflichtig)
  • Nicht verderbliche Lebensmittel (Konserven, Nudeln, Reis, Knäckebrot, Riegel, Kekse etc. – mindestens 3 Mon. haltbar, nicht kühlpflichtig)
  • Trinkwasser (ohne Kohlensäure, 1,5l-Flaschen als 6er-Pack oder Kanister)
  • Kraftstoffkanister (10l / 20l)
  • Hygieneartikel

Bitte gebt die Spenden in der Landesgeschäftsstelle möglichst bereits in stabiler, stapelbarer Verpackung und bei Kartons mit Inhaltskennzeichnung ab, um die Sortierung und Verladung zu erleichtern.

Auch Geldspenden zur Finanzierung der Transporte sowie zum Einlauf weiterer Hilfsgüter sind sehr willkommen:

Mittelbrandenburgische Sparkasse
IBAN: DE15 1605 0000 1000 7506 43
BIC: WELADED1PMB

Stichwort: Ukraine

Zahlungsgrund: Vorname, Name, Adresse

Wir helfen gemeinsam – bitte leistet auch Ihr erneut einen Beitrag – jeder Euro und jede Sachspende zählt!

Sammelstellen:

(1) Pflegeteam Gallus; Fürstenwalder Str. 22/23, 15234 Frankfurt(Oder)
Mo-Fr, 10.00-16.00 Uhr

(2) Lebus, Schlossberg 27a (melden bei Sven van Dyk oder Gilbert Becks)

benötigt werden:

Medizinischer Bedarf: Verbandsmaterial, Desinfektionsmittel, NaCl-Lösung, Chirurgische Instrumente, Schmerz- und Fiebermittel, Erste-Hilfe Kits, Rettungsdecken, Bettschutzunterlagen, sterile Handschuhe, Nahtmaterial, IV-Zugänge

Babybedarf: Babynahrung & Flaschen, Windeln

Lebensmittel: haltbare Lebensmittel & Konserven, Kekse, Zwieback, Energy-Riegel

Haushaltswaren/Technik: Taschenlampen, Batterien, Feuerzeuge und Feuerstarter, Kabeltrommeln & Verlängerungskabel, Powerbanks (geladen!), Kerzen & Teelichter, Heizlüfter, Taschenwärmer, Schlafsäcke und Isomatten

Tierbedarf: Hundefutter, -leinen

[Geldspenden] Volkssolidarität

Die Volkssolidarität sammelt Spenden für Partnerorganisationen in der Ukraine, die direkt vor Ort helfen.

Spendenkonto: DE87 1002 0500 0003 5420 01
Stichwort: "Ukraine"

Online spenden ist unter https://www.volkssolidaritaet.de/spenden/ möglich.

[Unterkunft] Koordination von Privatquartieren

Wer sich vorstellen kann, selbst Schutzsuchende bei sich aufzunehmen, kann Unterkunftsangebote in einem Online-Portal hinterlegen:

https://elinor.network/gastfreundschaft-ukraine/

[Regional] Übersicht Ukraine-Hilfen Potsdam

Die Landeshauptstadt Potsdam hat auf ihrer Website eine Übersicht über die Initiativen und Hilfsmöglichkeiten, Spendensammlungen etc. zusammengestellt. Die Übersicht wird laufend aktualisiert.

https://www.potsdam.de/hilfe-fuer-die-ukraine