Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus dem Landesverband


Katharina Slanina

Hilfe für krebskranke Kinder in Oderberg

Am 15. September 2020 besuchte unsere Co-Landesvorsitzende Katharina Slanina den Berliner Verein "Kolibri Hilfe für krebskranke Kinder Deutschland e. V.". Dieser Verein unterstützt Kinder mit Krebserkrankung und deren Angehörige. Weiterlesen


Conny Meißner

Alarmstufe ROT – Kreativwirtschaft vor dem Kollaps

Seit März kann die Veranstaltungsökonomie faktisch wenig oder keine Umsätze generieren, kann nicht arbeiten. Es drohen Insolvenzen. Gut eine Millionen Beschäftigte sind betroffen. Höchste Zeit, den in seiner Existenz bedrohten sechstgrößten deutschen Wirtschaftszweig ins Rampenlicht zu rücken. Weiterlesen


LAG Kommunalpolitik

Förderpraxis des Bundes benachteiligt strukturschwache Kommunen

Eine kürzlich veröffentlichte Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung und der Wüstenrot Stiftung belegt die Benachteiligung strukturschwacher Kommunen durch die Förderpraxis des Bundes. Dies stützt die Auffassung der LINKEN, die seit Jahren den Ausschluss strukturschwächerer Kommunen durch den Eigenanteil oder komplizierte Antragsverfahren anprangert. Weiterlesen


LAG Netzwerk EL

LAG Netzwerk EL zu Gast beim Landestreffen der KSČM in Tschechien

Das "Ständige Forum der Europäischen Linken - der Regionen" (SFEL-R) ist als regionales Netzwerk auch in Corona-Zeiten aktiv. So auch am 5. September 2020, als wir nach Svojšice in die Region Hradec Králové der Tschechischen Republik fuhren, um am Landestreffen der KSČM teilzunehmen. Weiterlesen


DIE LINKE. Märkisch-Oderland

Strausberger Friedensappell 2020: Für eine friedliche Welt ohne Kriege und atomare Bedrohung!

Anlässlich des Weltfriedenstages 2020 wenden sich DIE LINKE. Kreisverband Märkisch-Oderland und der Stadtverband Strausberg an die Öffentlichkeit mit dem Ziel, auf die zunehmende Gefährdung des Weltfriedens aufmerksam zu machen. Weiterlesen


KPF Brandenburg, LAG Netzwerk EL

Wer die eigene Geschichte nicht kennt – wird die Zukunft nicht gestalten

Aus Anlass des 76. Jahrestages der Ermordung von Ernst Thälmann trafen sich am 18. August 2020 eine Delegation des "Ständigen Forum der Europäischen Linken - der Regionen" (SFEL-R) und der Kommunistischen Plattform Brandenburg in Ziegenhals (Königs Wusterhausen) zu einer Gedenkminute. Weiterlesen


Marlen Block, Kathrin Dannenberg, Bettina Fortunato

Gemeinsame Erklärung zum Paritégesetz

Gemeinsame Erklärung von zehn weiblichen Brandenburger Landtagsabgeordneten zum Beginn der mündlichen Verhandlung zum Paritätsgesetz am 20. August 2020 vor dem Landesverfassungsgericht Brandenburg Weiterlesen


Linksjugend ['solid]

DIE LINKE hilft: Ein Gemeinschaftsgarten für Nennhausen

Am 6. und 7. Juli 2020 unterstützte DIE LINKE das Nachbarschaftsprojekt "Inselgarten" in Nennhausen beim Bau einer Terrasse und eines Weges. Dafür tauschten die Co-Landesvorsitzende Anja Mayer und der Landesgeschäftsführer Stefan Wollenberg gemeinsam mit fünf Aktiven der Linksjugend ['solid] Tastaturen und Computer-Mäuse gegen Spaten und Schubkarre. Weiterlesen


Isabelle Vandre

Studieren in Zeiten von Corona

Erst ließ das Corona-Hilfsprogramm ewig auf sich warten, dann stellte es sich als bürokratisches Monstrum heraus, das zudem kaum geeignet ist, die Studierenden in der Krise zu unterstützen. Wo die Mittel beantragen werden können und welche weiteren Unterstützungen es in Brandenburg gibt, hat Isabelle Vandre zusammengefasst. Weiterlesen


Tobias Bank, Axel Troost, Harald Wolf

Finanzielle Handlungsfähigkeit von Ländern und Kommunen sichern

Die Corona-Krise führt bei Bund, Ländern und Kommunen zu massiven Steuerausfällen. Die Krise wird über mehrere Jahre zu niedrigeren Steuereinnahmen führen, die rechtliche Verpflichtung zur Tilgung der Corona-bedingten Kredite bedeutet eine zusätzliche Belastung der Haushalte in Bund und Ländern. Damit droht, dass der Zwang zum Abbau der Staatsschulden durch die Schuldenbremse zur Kürzung in den Sozialhaushalten führt und die Kosten der Krise auf die breite Masse der Bevölkerung abgewälzt werden. Weiterlesen