Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus dem Landesverband


LAG LINKE UnternehmerInnen

Brief an die Mitglieder der LAG LINKE UnternehmerInnen

Liebe Mitglieder der LAG LiU,

in Abstimmung mit Wolfgang sage ich hiermit unsere für den 7. oder 8.1.22 geplante MV auf Grund der derzeit geltenden Verordnung ab.

Unabhängig davon sollten wir für das I. Quartal eine Online-Konferenz vorbereiten. Themen könnten aus unserer Sicht u. a.

  • Auswirkungen der Pandemie auf unsere Unternehmen
  • Wahlergebnis zur Bundestagswahl hat viele Selbstständige von der Partei "DIE LKINKE" entfremdet!?
  • Wie können wir uns wieder Gehör innerhalb und außerhalb der Partei verschaffen?

Bitte macht weitere Vorschläge zu Themen, die Euch am Herzen liegen.

Was die Wahl unserer Delegierten betrifft mache ich mich beim Landesvorstand schlau, ob wir online die bisherigen Delegierten (Diana Tietze und Birgit Müller) für ein weiteres Mandat bestätigen können.

Mit solidarischem Gruß

Birgit Müller

Wolfgang Ackermann

 

Dateien


Aktuelle Termine
  1. Online-Veranstaltung
    20:00 Uhr

    Zoom-Stammtisch: Buchvorstellung mit Birger Höhn

    In meinen Kalender eintragen
  1. Linksjugend ['solid]

    Wittstock/Dosse, Coolmühle e. V.

    Linksjugend ['solid]-Pfingstcamp 2022

    In meinen Kalender eintragen

  1. Berlin, Jugenddorf am Müggelsee

    Pfingsten mit Linken 2022

    In meinen Kalender eintragen

Jetzt handeln gegen Armut und steigende Preise!

@SophSumbu: Wisst ihr noch, wie ihr alle im #Lockdown während #Corona (fast) depressiv geworden seid, weil ihr nichts machen konntet? Keine Ausflüge, Ausgehen, Shoppen, alles ging nicht? War Scheiße? Nun, so geht es Menschen, die #IchBinArmutsbetroffen sind jeden Tag, nur aus anderem Grund. Weiterlesen

Mit Links gegen Putins Krieg

Wie wir Demokratie und Völkerrecht mit zivilen Mitteln verteidigen können Weiterlesen

Schweden und Finnland wollen in die NATO

Schweden und Finnland reichen gemeinsam ihre Nato- Mitgliedsanträge in Brüssel ein. Beide Länder geben damit ihren langjährigen Neutralitätsstatus auf. Für die schwedische Schwesterpartei Vänsterpartiet und die EL - Mitgliedspartei Linksbund keine leichte Situation. Weiterlesen