Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus dem Landesverband

Foto: Olaf Krostitz
Katharina Slanina
Katharina Slanina

Pressemitteilung

Erzieher*innen nicht alleine lassen!

Brandenburg will die Kitas offenhalten, tut aber nichts für den Schutz der Erzieher*innen. Darauf hat die Gewerkschaft ver.di zu Recht aufmerksam gemacht. Dazu erklärt Katharina Slanina, Co-Landesvorsitzende DIE LINKE. Brandenburg:

"Wenn entgegen der Vereinbarungen der Bundesländer die Kitas offengehalten werden sollen, dann muss das Land auch die Verantwortung für einen sicheren Betrieb schaffen. Ich halte das angesichts der aktuellen Infektionslage für nicht realisierbar. Schon jetzt ist im Rahmen der Notbetreuung die Auslastung im Kita- und Hortbetrieb hoch. Die Landesregierung darf Erzieher*innen nicht allein lassen. Sie sind tagtäglich einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt. Zumal es erste Hinweise darauf gibt, dass die Mutationen insbesondere bei Kindern zu höheren Infektionszahlen führen. Erzieher*innen haben zunehmend das Gefühl, regelrecht 'verheizt' zu werden. Wir fordern daher die Ausstattung des Kita- und Hortpersonals mit medizinischen Schutzmasken, engmaschige Schnelltests und regelmäßige PCR-Tests. Potsdam geht ab dem 1. Februar für die Einrichtungen in der Landeshauptstadt in Vorleistung – mit Spucktests und Schutzausrüstung für die Erzieher*innen. Aber es braucht ein einheitliches Vorgehen im Land. Außerdem muss es verbindliche Regelungen geben, welche Berufsgruppen Anspruch auf Notbetreuung haben. Die Landesregierung – konkret Frau Ministerin Ernst – muss endlich ihre Hausaufgaben erledigen. Appelle an Eltern und Träger helfen hier nicht weiter."

 


AfD: Wohnungspolitik für das Kapital

Die AfD-Fraktion im Bundestag ist das Sprachrohr der Immobilienlobby. Sie will den sozialen Wohnungsbau abschaffen und Vermietern freie Hand lassen. Die Wohnungskrise soll nicht durch Neubau, sondern durch Abschiebung gelöst werden. Weiterlesen

Afghanistan: Demokratie lässt sich nicht herbeibomben

Der Abzug der Bundeswehr und der internationalen Truppen aus Afghanistan hat begonnen. Die Taliban haben gewonnen. Damit ist klar: Demokratie, Frauenrechte und gesellschaftlicher Fortschritt können nicht herbeigebombt werden. Weiterlesen

Ohne Krankenversicherung in der Pandemie

Bereits zum zweiten Mal hat die Bundesregierung die Corona-Pandemie als Vorwand genutzt, um die sogenannte kurzfristige Beschäftigung auszuweiten. Somit haben ausländische Erntehelfer:innen keine vollwertige Krankenversicherung. In Zeiten von Corona ist das besonders schäbig. Weiterlesen