Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus dem Landesverband

Fachgespräch mit Anke Domscheit-Berg: Ältere Menschen und Digitalisierung

LAG Seniorenpolitik, LAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik

Fachgespräch mit Anke Domscheit-Berg: Ältere Menschen und Digitalisierung

Fachgespräch mit Anke Domscheit-Berg: Ältere Menschen und Digitalisierung
Anke Domscheit-Berg und Peter Mundt während des Fachgesprächs zur Digitalisierung am 3. September 2021 auf dem Hof des Lothar-Bisky-Hauses in Potsdam
Anke Domscheit-Berg und Peter Mundt sitzen auf Stühlen an einem runden Tisch, Anke Domscheit-Berg spricht in ein Mikrofon
Anke Domscheit-Berg und Peter Mundt während des Fachgesprächs zur Digitalisierung am 3. September 2021 auf dem Hof des Lothar-Bisky-Hauses in Potsdam
Anke Domscheit-Berg und Peter Mundt sitzen auf Stühlen an einem runden Tisch, Anke Domscheit-Berg spricht in ein Mikrofon
Anlässlich der Potsdamer Seniorenwoche trafen sich die Landesarbeitsgemeinschaften Seniorenpolitik und Selbstbestimmte Behindertenpolitik zum gemeinsamen Grillen am 3. September 2021 auf dem Hof des Lothar-Bisky-Hauses in Potsdam
Mehrere Personen sitzen auf dem Hof des Lothar-Bisky-Hauses unter einem Festzelt auf Bierzeltgarnituren
Anlässlich der Potsdamer Seniorenwoche trafen sich die Landesarbeitsgemeinschaften Seniorenpolitik und Selbstbestimmte Behindertenpolitik zum gemeinsamen Grillen am 3. September 2021 auf dem Hof des Lothar-Bisky-Hauses in Potsdam
Mehrere Personen sitzen auf dem Hof des Lothar-Bisky-Hauses unter einem Festzelt auf Bierzeltgarnituren

"Senior:innen. Gemeinsam. Grillen." … unter diesem Motto trafen sich am 3. September 2021 interessierte Senior*innen im Lothar-Bisky-Haus, um gemeinsam mit Peter Mundt, dem Co-Vorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft Seniorenpolitik der LINKEN Brandenburg, und Uwe Neuer, dem Vorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft Selbstbestimmte Behindertenpolitik, über die Zukunft der Arbeitsgemeinschaften und den Bundeswahlkampf zu diskutieren. Es war das erste Treffen der Landesarbeitsgemeinschaften mit ihren Mitgliedern in Präsenz nach der langen Corona-Pause. Auch die Abgeordneten der Landtagsfraktion Thomas Domres, Bettina Fortunato und Andrea Johlige waren anwesend und stellten sich den Fragen der Senior*innen. Besonders gefreut hat uns die Anwesenheit von zwei Vertretern der Linksjugend ['solid] und ihre rege Teilnahme an der Diskussion.

Als besonderen Gast durften wir unsere Brandenburger Spitzenkandidatin Anke Domscheit-Berg begrüßen. Sie lieferte spannende Einblicke zum 8. Altenbericht, der sich vor allem mit Digitalisierung im Alter beschäftigt.

Mit Bratwurst vom Grill und leckeren Getränken klang der gelungene Nachmittag aus. Die beiden Arbeitsgemeinschaften werden weiterhin eng zusammenarbeiten und planen für das nächste Jahr gemeinsame politische Aktionen.

Peter Mundt und Katharina Slanina, Vorsitzende der LAG Seniorenpolitik
Uwe Neuer, Vorsitzender der LAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik

 


Aktuelle Termine
  1. Online-Veranstaltung
    20:00 Uhr

    Zoom-Stammtisch: Buchvorstellung mit Birger Höhn

    In meinen Kalender eintragen
  1. Linksjugend ['solid]

    Wittstock/Dosse, Coolmühle e. V.

    Linksjugend ['solid]-Pfingstcamp 2022

    In meinen Kalender eintragen

  1. Berlin, Jugenddorf am Müggelsee

    Pfingsten mit Linken 2022

    In meinen Kalender eintragen

Jetzt handeln gegen Armut und steigende Preise!

@SophSumbu: Wisst ihr noch, wie ihr alle im #Lockdown während #Corona (fast) depressiv geworden seid, weil ihr nichts machen konntet? Keine Ausflüge, Ausgehen, Shoppen, alles ging nicht? War Scheiße? Nun, so geht es Menschen, die #IchBinArmutsbetroffen sind jeden Tag, nur aus anderem Grund. Weiterlesen

Mit Links gegen Putins Krieg

Wie wir Demokratie und Völkerrecht mit zivilen Mitteln verteidigen können Weiterlesen

Schweden und Finnland wollen in die NATO

Schweden und Finnland reichen gemeinsam ihre Nato- Mitgliedsanträge in Brüssel ein. Beide Länder geben damit ihren langjährigen Neutralitätsstatus auf. Für die schwedische Schwesterpartei Vänsterpartiet und die EL - Mitgliedspartei Linksbund keine leichte Situation. Weiterlesen