Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Lothar-Bisky-Haus
Lothar-Bisky-Haus

Lothar-Bisky-Haus

Kultursommer im Lothar-Bisky-Haus 2019

Am 1. Juli 2019, einem Montag, startet der Kultursommer 2019 im Lothar-Bisky-Haus. Vorgesehen ist ein Wechsel zwischen Politik, Kultur und Information hauptsächlich an den Tagen Montag und Donnerstag.

Beginnen wird der Kultursommer mit der Leiterin des Moskauer Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Kerstin Kaiser. Seit nunmehr drei Jahren befindet sich die Slawistin in der Hauptstadt Russlands und wird am 1. Juli 2019 ab 19 Uhr zum Thema "Russland heute: Einblicke und Ausblicke" ihren Blick durch die Wand aus Klischees, Vorurteilen, Propaganda & Fake-News zur Diskussion stellen.

Eine Woche danach, also am Montag, 8. Juli 2019 lädt das Lothar-Bisky-Haus zu einem Filmabend mit der Aufführung "Sie nannten mich Benjamin – Erhard Stenzel" ein. Der im Jahr 1925 geborene Stenzel gilt als letzter lebender deutscher Résistancekämpfer. Die Regisseurin Heide Gauert hat über ihn den Dokumentarfilm produziert, der ab 20 Uhr auf dem Hof zu sehen sein wird. Stenzel, der heute in Falkensee wohnt, Gauert und Harald Petzold wollen an dem Abend für das Publikum zum Gespräch anwesend sein.

Mit einer Ausstellungseröffnung geht es am Donnerstag, 11. Juli 2019 weiter. Farbenfrohe und politisch brisante Bilder des salvadorianischen Malers und Musikers Guillermo Luna y Meléndez werden unter dem Titel "Die Entdeckung Europas" die Wände des Hauses ab diesem Abend schmücken. Ausstellungseröffnung im Beisein des Künstlers, der selbst Musik zur Vernissage beiträgt, wird ab 19 Uhr sein.

Das Thema Klimawandel steht ganz im Mittelpunkt des Montagabends am 15. Juli 2019. Zusammen mit den Protagonisten der "KameradistInnen", die zur Zeit einen Film über den Untergang der Inseln im Südseeparadies herstellen, werden wir Filmclips über den Stand der Arbeiten zeigen und darüber mitder Macherin und dem Macher Viviana und Mark Uriona sowie mit Carsten Preuß, Mitglied der Fraktion DIE LINKE. im Landtag Brandenburg, ins Gespräch kommen. Angefragt ist auch ein Vertreter des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung (PIK). Der Abend beginnt um 19 Uhr.

In die Ferne verschlägt es uns auch bei unserer nächsten Veranstaltung im Lothar-Bisky-Haus. Am Donnerstag, 18. Juli 2019 wollen wir mit Mitgliedern einer Reisegruppe in die letzte Kolonie Afrikas über die Situation in der Westsahara reden. Bereits am Tag werden Kinder aus den Flüchtlingslagern in Algerien durch die Landesgeschäftsstelle in Potsdam betreut und ab 19 Uhr wird auf der "Roten Couch" über Erlebnisse und Empfindungen beim Besuch der Lager gesprochen. Dabei werden auch Bilder der Tage in der Wüste gezeigt. Mit dabei sein werden Andrea Johlige MdL, Anja Mayer und Katrin Voß.

In der Vorbereitung ist auch ein Sommergarten der Landesarbeitsgemeinshaft Senior*innen. Dieser findet am Donnerstag, 25. Juli 2019 auf dem Hof und im Lothar-Bisky-Haus statt. Für vier Stunden, in der Zeit von 15 bis 19 Uhr, werden unterschiedliche Aktionen stattfinden. Auf dem Programm stehen eine Talkshow mit Dr. Hans-Jürgen Scharfenberg, Landtagsabgeordneter und Potsdamer Direktkandidat für die Landtagswahl, sowie ein Bericht von Marianne Kypke (Pro Kids Gambia e. V.) über ihre soziale Arbeit in Gambia. Eingebettet in den Sommergarten ist eine Lesung mit Dr. Dagmar Enkelmann. Die Vorsitzende der Rosa-Luxemburg-Stiftung wird am Abend des 25. Juli ihr Buch "Emanzipiert und stark. Frauen aus der DDR" vorstellen und auch signieren.

Über den Film "Gundermann" wurde bereits hinlänglich in den Medien berichtet: Er wurde 2019 mit sechs deutschen Filmpreisen ausgezeichnet; darunter die Kategorien Bester Film, Beste Regie und Bester Hauptdarsteller. Diesen Film zeigen wir im Lothar-Bisky-Haus am 5. August 2019 zu bester Filmzeit ab 20 Uhr. Die Gelegenheit, den Sommerabend mit einem guten Film von Regisseur Andreas Dresen zu genießen.

Mit dem ungewöhnlichen und ehrlichen Film "Der marktgerechte Patient" von Leslie Franke und Herdolor Lorenz geht es in die 32. Woche des Jahres. Am 12. August 2019 ab 19 Uhr wird dieser Film aus dem Jahr 2018 im Lothar-Bisky-Haus gezeigt. Die Landesarbeitsgemeinschaft SozialGesund wird diesen Abend gestalten und hat die Brandenburger Sozialministerin Susanna Karawanskij eingeladen, die in der ersten Stunde zum Gespräch anwesend sein wird. Es gibt zwar bereits zahllose Berichte über skandalöse Zustände in den deutschen Krankenhäusern. Erstaunlicherweise fehlt dabei aber fast immer der Bezug auf die wesentliche Ursache dieser Zustände: Die seit 2003 verbindliche Vergütung der Krankenhäuser durch sogenannte Fallpauschalen. Darüber und über mehr lässt sich trefflich diskutieren.

Lateinamerikanische Musik erklingt am Abend des 15. August 2019 ab 18 Uhr auf dem Hof des Lothar-Bisky-Hauses. Der Musiker Matthias Nitsche hat bereits eine große Sammlung von Instrumenten der indigenen Bevölkerung – Zampoña, Toyo, Quena, Tarka, Moceño, Ocarina sind nur einige davon. Matthias Nitsche geht es bei seiner Musik nicht um die Klischees vom "Zauber der Panflöte" oder "heißen karibischen Rhythmen", sondern verschafft dem Zuhörer einen Blick hinter den Schleier reiner Exotik. In seinem Soloprogramm "Raíces – Wurzeln" begleitet Matthias Nitsche sein Publikum musikalisch durch Süd- und Mittelamerika und durch mehrere Jahrhunderte. Lieder und Instrumente mit indigenen, europäischen und afrikanischen Wurzeln widerspiegeln das Lebensgefühl der Menschen und erzählen die Geschichte eines Kontinents. In der Konzertmoderation, die mal lyrisch und bisweilen nachdenklich, mal humorvoll plaudernd ist, werden Textinhalte wiedergegeben, geschichtliche und kulturelle Hintergründe beleuchtet und Instrumente erklärt. Natürlich gibt es an diesem Abend auch die entsprechenden karibischen Getränke und kleine Kosthappen.

Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages kommt persönlich nach Potsdam: Petra Pau, Mitglied der LINKEN, wird am Donnerstag, 22. August 2019 ab 18 Uhr ins Lothar-Bisky-Haus kommen. Da lässt es sich die Vorsitzende der LINKEN Brandenburg Diana Golze nicht nehmen, selbst die Moderation zu übernehmen. In ihrem Gepäck wird Petra Pau neben so manchen Storys aus dem Bundestag auch ihr Buch "Gottlose Type" haben. Wer möchte, kann dieses Buch mit einer entsprechenden Widmung sogar mit nach Hause nehmen.

Mit einem "Gespräch auf der roten Couch" endet am Donnerstag, 29. August 2019, 18 Uhr der Kultursommer im Lothar-Bisky-Haus. Zu Gast ist der 1. Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag, MdB Jan Korte. Anja Mayer, Vorsitzende der LINKEN Brandenburg, wird als Moderatorin mit dem Gast über aktuelle Politik und die bevorstehenden Wahlen reden. Jan Korte auch sein Buch "Geh doch rüber" dabei haben und, wenn gewünscht, ein oder zwei Episoden daraus lesen.

Alle Veranstaltungen im Rahmen des "Kultursommer im Lothar-Bisky-Haus" sind kostenfrei. Zu den einzelnen Abenden wird eine Versorgung vorgesehen.

Für weitere Vorschläge zur Umsetzung stehen wir gern zur Verfügung, Anfragen können jederzeit an Reinhard Frank (reinhard.frank@dielinke-brandenburg.de) gesendet werden.

 

Alle bisherigen Termine im Überblick:
  • Montag, 1. Juli 2019, 19 Uhr: "Russland heute: Einblicke und Ausblicke", Diskussion mit Kerstin Kaiser
  • Montag, 8. Juli 2019, 19 Uhr: "Sie nannten mich Benjamin – Erhard Stenzel", Filmabend mit Diskussion mit dem Hauptdarsteller und der Regisseurin
  • Donnerstag, 11. Juli 2019, 19 Uhr: Ausstellung "Die Entdeckung Europas" mit dem salvadorianischen Maler und Musiker Guillermo Luna y Meléndez
  • Montag, 15. Juli 2019, 19 Uhr: "Klimawandel – bedroht Deutschland die Südsee?", mit Filmclips der KameradistInnen, Carsten Preuß MdL und einem Vertreter des PIK
  • Donnerstag, 18. Juli 2019, 19 Uhr: "Westsahara – die letzte Kolonie Afrikas", Diskussion und Reisebericht aus den Flüchtlingslagern mit Andrea Johlige MdL und Anja Mayer
  • Donnerstag, 25. Juli 2019, 15 bis 19 Uhr: Sommergarten der LAG Senior*innen u. a. mit Dr. Dagmar Enkelmann, Marianne Kypke und Dr. Hans-Jürgen Scharfenberg MdL
  • Montag, 5. August 2019, 20 Uhr: Filmabend "Gundermann"
  • Montag, 12. August 2019, 19 Uhr: Filmabend "Der marktgerechte Patient"
  • Donnerstag, 15. August 2019, 18 Uhr: Lateinamerikanischer Abend mit dem Musiker Matthias Nitsche
  • Donnerstag, 22. August 2019, 18 Uhr: "Gottlose Type", Lesung mit der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Petra Pau; Moderation: Diana Golze
  • Donnerstag, 29. August 2019, 18 Uhr: "Geh doch rüber", Lesung mit Jan Korte, 1. Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag; Moderation: Anja Mayer

 


Der Landesverband DIE LINKE. Brandenburg sucht zum 01.11.2019 im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet bis zum 31.12.2020 eine*n Sekretär*in in Teilzeit (19h/Wo).

weiterlesen

Aktuelle Termine
  1. [linksjugend 'solid]

    Lissabon, Portugal

    Bildungsfahrt "Revolutionäres Lissabon"

    In meinen Kalender eintragen
  1. Lothar-Bisky-Haus
    17:00 Uhr
    Potsdam, Lothar-Bisky-Haus

    "Erlebnis Havanna" – Fotografien von Walter Wawra

    In meinen Kalender eintragen
  1. LAG LINKE Frauen
    10:00 - 18:00 Uhr
    Potsdam, Lothar-Bisky-Haus

    Landesfrauenkonferenz 2019: Verletzlich – Stark – Selbstbestimmt

    In meinen Kalender eintragen