Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus dem Landesverband

Collage: Foto von zwei Kinderhänden, die einen Baum mit einem gemalten Herz auf der Rinde umarmen, Logo der LAG Grundeinkommen und Text "So geht es weiter! bedingungslos stark für ein Grundeinkommen"

LAG Grundeinkommen

LAG Grundeinkommen: So geht es weiter!

Am 30. Oktober 2022 traf sich die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Grundeinkommen der LINKEN Brandenburg in der Kulturmanufaktur in Frankfurt (Oder). In der Auswertung des Mitgliederentscheides brachten viele Genoss*innen zum Ausdruck, dass sie sich auch einen Ausbau von Mitgliederentscheiden wünschen, um Beteiligung niedrigschwellig und von Sachargumenten getrieben zu halten.

Nach dem gewonnenen Mitgliederentscheid ist es nun an uns, den Programmprozess in der Partei aktiv mitzugestalten. Als ein neues Arbeitsziel beschloss die LAG die Gründung zweier interner Arbeitskreise, die sich zum einen mit dem Schmieden von Bündnissen und Öffentlichkeitsarbeit und zum anderen mit dem Schulen von Genoss*innen zum BGE beschäftigen sollen.

Ebenfalls hat die Mehrheit der Mitglieder es begrüßt, dass wir uns dem Brandenburger Bündnis "Gerechtigkeit. Jetzt!" angeschlossen haben. Denn wir wollen uns insgesamt breit gefächert auch nach außen aufbauen und jeden mit LINKS zum Grundeinkommen mitnehmen.

Paul Grimm, Falk Wagener
Sprecher LAG Grundeinkommen

 


Vergesellschaftungen im Energiesektor – für eine zukunftssichere Energieversorgung

Die Energiepreise und es mehren sich Forderungen in der gesellschaftlichen Linken, die Enteignungsdebatte auf eine Vergesellschaftung großer Energiekonzerne auszudehnen und so die öffentliche Kontrolle über diesen wichtigen Teil der Daseinsvorsorge sicherzustellen. Vor dem Hintergrund der sich zuspitzenden Klimakrise stellt sich hier jedoch die Frage nach der Zukunftsfähigkeit solcher Milliardeninvestitionen. Weiterlesen

Um die Klimakatastrophe aufzuhalten, müssen wir ins Herz der Bestie.

Zu den Ergebnissen des Weltklimagipfels in Ägypten und Konsequenzen Weiterlesen

Bürgergeld: Was nun?

Und solange das Machtgefälle, aufgrund der kaum veränderten Sozialgesetzgebung, im Bürgergeld bestehen bleibt, wie es war, ist es nicht mal ein „Bürgerhartz“, weil es für die Bürger:innen kein Schutz ist. Es ist Hartz V im neuen Mantel. Weiterlesen