Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus dem Landesverband

"Befreier & Befreite" – Gedenken am 8. und 9. Mai 2020

DIE LINKE. Barnim

Film zum 8. Mai – "Befreier & Befreite" von Harald Mühle

Harald Mühle, freier Journalist und Autor, hat am 8. Mai 2020 den Barnim bereist und am 9. Mai Berlin, um einen Film zum Thema "Befreier & Befreite" – 75 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus zu drehen. Er war an den verschiedensten Gedenkstätten und hat Menschen interviewt, die zum Gedenken dort hin kamen. Heraus gekommen ist ein wunderbarer Film des Gedenkens und der Mahnung, der auf berührende Weise unterschiedliche Menschen zu Wort kommen lässt und Hoffnung macht.

Harald selbst schreibt dazu:

75 Jahre nach Kriegsende erinnerten die Menschen an die Verdienste der Sowjetarmee bei der Befreiung Europas vom faschistischen Joch und gedachten der unzähligen Opfer der Völker der Sowjetunion in diesem Krieg. Wir besuchten am 8. Mai Gedenkfeiern im Landkreis Barnim und am 9. Mai an den drei großen Ehrenmalen in Berlin und stellten die Frage: Meinst Du, die Russen wollen Krieg?

Danke, Harald, für Deine Arbeit und diesen besonderen Film!

 


"Homoheilern" das Handwerk legen!

In den USA unterstützt Präsident Obama die Bundestaaten darin, selbst ernannten Homoheilern das Praktizieren zu verbieten - die deutsche Bundesregierung dagegen bleibt untätig. Sogenannte Konversationstherapien wollen Lesben und Schwulen oder Transsexuelle zu Heterosexuellen „machen“ bzw. sie an der Geschlechtsanpassung hindern. Das ist wissenschaftlicher Humbug und stellt für die Betroffenen einen massiven Eingriff in ihre Grundrechte dar. (Foto: Ludovic Bertron, CC BY 2.0) Weiterlesen


"Bis heute werden Sinti und Roma in Deutschland diskriminiert"

DIE LINKE Brandenburg erinnert anlässlich des heutigen Internationalen Tages der Roma an die Ermordung hunderttausender Sinti und Roma während des Nazi-Faschismus. „Nicht nur angesichts unserer Geschichte ist es unerträglich, dass Sinti und Roma in Deutschland nach wie vor diskriminiert werden“, sagte die Landesgeschäftsführerin der LINKEN, Andrea Johlige. (Foto: Rolf Krahl, CC BY-SA 3.0 DE) Weiterlesen


Linke Woche der Zukunft: Wessen Morgen ist der Morgen?

Die Zukunft beginnt heute: Stress in der Arbeit und ohne sie, öffentliche Armut und explodierende Profite, Alters- und Kinderarmut, marktkonforme Demokratie. Die Zukunft beginnt heute: mit Wirtschaftsdemokratie und Care Revolution, mit Commons und öffentlicher Daseinsvorsorge, Umverteilen und Demokratisierung von Parlament und Öffentlichkeit, mit Willkommenskultur und neuen Formen linker Politik. Weiterlesen


LAG Queer

Thüringer Landesregierung entsendet Vertreter aus der LSBTTIQ-Community in den ZDF-Fernsehrat

Der Themenbereich LSBTTIQ ist ganz plötzlich aus dem Entwurf des ZDF-Staatsvertrages rausgeflogen. Aufgrund dessen hat sich der Bundessprecher*innenrat der BAG Queer am an den Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow gewandt, mit der Bitte sich für eine Änderung des Entwurfs des ZDF-Staatsvertrages einzusetzen und dafür Sorge zu tragen, dass der Bereich LSBTTIQ zukünftig im ZDF-Fernsehrat vertreten wird. Weiterlesen


Die Datschenbesitzer werden leer ausgehen

Die Große Koalition hat in diesen Wochen klar und deutlich zu verstehen gegeben: Die Interessen ostdeutscher Menschen sind ihr mehr als egal, kommentiert der Brandenburger Bundestagsabgeordnete Harald Petzold den Umgang der Bundesregierung mit den Datschenbesitzern. Dazu kommt, dass sie wild entschlossen und mit aller Macht bestrebt ist, Landesregierungen mit LINKER Beteiligung oder gar LINKER Führung nicht zum Erfolg kommen zu lassen. Das betrifft sowohl die selbstbewusste Entscheidung Thüringens zum "Abschalten" von V-Leuten. Aber noch viel schwerer wiegt die arrogante Ablehnung des auf Initiative der rot-roten Landesregierung Brandenburgs fast einstimmig zustande gekommenen Bundesratsbeschlusses, ostdeutsche Datschenbesitzer besser zu schützen und dazu das Sachenrechtsbereinigungsgesetz zu ändern. Weiterlesen


Spannende Debatten beim Regionaltag in Pritzwalk

Auch beim dritten Durchgang erweisen sich die Regionaltage der Brandenburger LINKEN als Erfolgskonzept: LINKE PolitikerInnen waren am Donnerstag in der Prignitz und in Ostprignitz-Ruppin unterwegs, um mit BürgerInnen ins Gespräch zu kommen. Sie besuchten Schulen und Betriebe, Vereine und Verbände, sie luden zu Sprechstunden ein und machten sich ein Bild von den Problemen und Stärken des nordwestlichen Brandenburgs. Höhepunkt und Abschluss des Tages war die Regionalkonferenz in Pritzwalk - rund 100 Gäste waren in das ehemalige Sudhaus der Alten Mälzerei gekommen, um im Plenum und in Arbeitsgruppen über Politik zu diskutieren. Weiterlesen


"Über die Zukunft der Partei" - Aktivenkonferenz in Bollmannsruh

Am vergangenen Wochenende trafen sich 82 Mitglieder der Brandenburger LINKEN unter dem Motto: „Zukunftsfähige Landespartei – mach mit“ zu einer Aktivenkonferenz. Das KiEZ in Bollmannsruh bot den Ort für zwei interessante Tage, um sich über die Themen der anstehenden Strukturdebatte auszutauschen. Nach der Eröffnung durch den stellv. Landesvorsitzenden Sebastian Walter gaben die Landesgeschäftsführerin Andrea Johlige und der Landesschatzmeister Ronny Kretschmer eine Einführung in das Papier „Analyse im Rahmen der Strukturdebatte“. Daran schloss sich eine erste Runde über die Erwartungen der Teilnehmer an. Am Abend klang die Arbeit dann mit einem Konzert des Liedermachers „Lari“ aus. Weiterlesen


Regionalkonferenz in Pritzwalk

Die dritte diesjährige Regionalkonferenz der Brandenburger LINKEN findet am 26. März 2015 in Pritzwalk statt. Wie bereits in Rathenow und Forst ist sie eingebettet in einen Regionaltag, an dem PolitikerInnen der LINKEN den ganzen Tag über in der Region unterwegs sind und mit Vereinen und Verbänden ins Gespräch kommen bzw. Einrichtungen besuchen. Weiterlesen


Zukunftsfähige Landespartei – mach mit!

Eine neue LINKE bauen, denn Veränderung erfordert Mut zur Selbstveränderung - darum geht es bei der Aktivenkonferenz am 13. und 14. März im KiEZ in Bollmannsruh. Wir wollen uns verändern und wir müssen uns verändern. Wie? Und Wohin? Das wollen wir besprechen. Mir Dir und mit allen, die Lust haben, DIE LINKE in Brandenburg fit für die Zukunft zu machen. Diese Aktivenkonferenz ist der erste Schritt. Für Analyse und Kritik ist ebenso Raum wie für Ideen, Debatten und Diskussion rund um die Struktur der Partei. Weiterlesen


LINKER Regionaltag in der Lausitz war großer Erfolg

Auch die zweite Runde der LINKEN Regionaltage in diesem Jahr ist erfolgreich verlaufen. Zielregion am Donnerstag war die Lausitz: Den ganzen Tag über waren zahlreiche LandespolitikerInnen und Landtagsabgeordnete der Partei im Südosten des Landes unterwegs, trafen BürgerInnen, diskutierten mit AmtsträgerInnen, Vereinen und Initiativen. Den Höhepunkt bildete am Abend die Regionalkonferenz in Forst mit rund 100 TeilnehmerInnen. Weiterlesen