Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen

Foto: Ben Gross Photography
Anja Mayer
Anja Mayer

Pressemitteilung

Pressefreiheit vor den Hohenzollern schützen

Im Zusammenhang mit der Volksinitiative "Keine Geschenke den Hohenzollern" war auch die Brandenburger LINKE mit einer Klageflut des Hauses Hohenzollern konfrontiert. Das Online-Portal "FragdenStaat" hat nun einen Rechtshilfe-Fonds für Betroffene eingerichtet. Eine tolle Initiative, meint Anja Mayer, Co-Landesvorsitzende der LINKEN Brandenburg:

"Dass das Haus Hohenzollern und sein Sachwalter Georg Friedrich Prinz von Preußen die wissenschaftliche Erforschung und die öffentliche Diskussion über die Rolle des Hauses Hohenzollern versuchen mit juristischen Mitteln zu ersticken, ist aus meiner Sicht ein Angriff auf Kernwerte unserer Demokratie – die Freiheit von Wissenschaft und Medien. Wir selbst haben im Rahmen unserer Volksinitiative erlebt, wie auch noch gegen kleinste Publikationen auf lokaler Ebene und Einzelne gerichtlich vorgegangen wurde.

Deswegen ist es gut, dass betroffene Journalist*innen und Wissenschaftler*innen mit dem 'Prinzenfonds' nun praktische Unterstützung erfahren! Das Projekt verdient breite Unterstützung. Unter fragdenstaat.de/aktionen/prinzenfonds/ sind auch Online-Spenden möglich.

Wir sagen klar: wir werden dem Druck nicht weichen. Für uns liegt die historische Unterstützung des Nationalsozialismus durch die Hohenzollern auf der Hand. Und deswegen halten wir auch an unserer Volksinitiative fest. Unter www.keine-hohenzollern-geschenke.de kann man auch weiterhin die Unterschriftenlisten herunterladen und unterschreiben!"

 

Verwandte Nachrichten

  1. 24. August 2020 Einschüchterungsversuch der Hohenzollern vor Gericht erfolglos
  2. 14. Mai 2020 Verlängerte Frist für Volksinitiativen – Hohenzollern-Initiative wird fortgesetzt!

Weitere Pressemitteilungen

Pressemitteilung

Angebote der Frauenhäuser ausbauen

Brandenburg fehlen mehr als 120 Plätze in Frauenhäusern, während Fälle häuslicher Gewalt stark zugenommen haben. Hier muss dringend gehandelt werden, fordert Katharina Slanina, Co-Landesvorsitzende der Brandenburger LINKEN: Weiterlesen


Pressemitteilung

Welt-Aids-Tag: Miteinander statt Ausgrenzung

Der 1. Dezember steht traditionell im Zeichen der Roten Schleife, auch wenn die Spendensammlung anlässlich des Welt-Aids-Tages in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden kann. Dazu erklären Anja Mayer und Katharina Slanina, Landesvorsitzende der Brandenburger LINKEN: Weiterlesen


Pressemitteilung

Demokratie muss geschützt werden!

Querdenker*innen und Corona-Leugner*innen stilisierten die gestrige Demonstration in Frankfurt (Oder) zum Beginn einer europäischen Bewegung. Die Demokratie darf solche Angriffe nicht länger tatenlos hinnehmen, meint Anja Mayer, Co-Landesvorsitzende der Brandenburger LINKEN: Weiterlesen