Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung

Demokratische Mehrheiten für Brandenburg

Der aktuelle Brandenburg-Trend sagt, nichts ist entschieden. DIE LINKE sieht dieses Ergebnis als Ansporn und Herausforderung, sagt die Landesvorsitzende Diana Golze:

"Die Ergebnisse des Brandenburg-Trends zeigen, dass den meisten Brandenburger*innen eine solidarische und demokratische Gesellschaft wichtig ist. Die Verluste für die AFD zeigen das deutlich. Es gibt eine Mehrheit für das progressiv-demokratische Parteienspektrum. Diese Mehrheit wollen wir für eine Verbesserung der Lebensverhältnisse überall im Land mobilisieren.

DIE LINKE wird in dieser Situation offensiv für eine solidarische Gesellschaft, sozialen Zusammenhalt und Entwicklungschancen für alle Regionen im Land kämpfen. Die Themen, die die Brandenburger*innen bewegen – Bildungschancen, bezahlbares Wohnen, öffentlicher Nahverkehr, eine gute Gesundheitsversorgung in den Regionen – sind die Themen, mit denen auch wir uns in unseren Zukunftsdialogen zur Erarbeitung des Landtagswahlprogramms intensiv auseinandergesetzt haben und die unsere politischen Schwerpunkte in der kommenden Legislatur sein werden. Wir wollen den Dialog mit den Brandenburger*innen fortsetzen und gemeinsam mit ihnen die Antworten auf ihre drängendsten Fragen finden. Darauf werden wir uns in den kommenden Wochen und Monaten konzentrieren."

 


Weitere Pressemitteilungen

Pressemitteilung

Menschlichkeit ist das Gebot

Jahr... Weiterlesen