Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen

Foto A. Mayer: Ben Gross Photography; Foto K. Slanina: Olaf Krostitz
Anja Mayer, Katharina Slanina
Anja Mayer, Katharina Slanina

Pressemitteilung

Ein Nazi bleibt ein Nazi bleibt ein Nazi!

Zur Entscheidung des AfD-Bundesvorstands, Andreas Kalbitz aus der AfD auzuschließen, erklären Anja Mayer und Katharina Slanina, Landesvorsitzende DIE LINKE. Brandenburg:

"Die knappe Entscheidung des AfD-Bundesvorstands mit 7 zu 5 Stimmen zeigt, wessen Geistes Kind die AfD ist. DIE LINKE macht seit vielen Jahren deutlich, dass es sich bei der AfD mitnichten um einen harmlosen Kaninchenzüchterverein handelt, sondern um eine rechtsextreme und neonazistische Struktur. Davon kann auch die heutige Entscheidung nicht ablenken, denn: ein Nazi bleibt ein Nazi bleibt ein Nazi!", sagt Anja Mayer.

Katharina Slanina macht deutlich: "Nach der heutigen Entscheidung muss sich der Brandenburger Landesverband nun entscheiden. Wir fordern daher erneut, die AfD in Brandenburg durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen. Die Brandenburger AfD stand und steht dem Flügel nahe – und nun ist ihr Landesvorsitzender selbst der AfD zu rechts."

 

Verwandte Nachrichten

  1. 11. März 2020 Galau abwählen – ohne Wenn und Aber!

Weitere Pressemitteilungen

Pressemitteilung

Zum Wiederaufbaufonds und mehrjährigem Finanzrahmen

Nach vier Tagen zäher Verhandlungen zum Wiederaufbaufonds und Mehrjährigen Finanzrahmen 2021-2027 legt der Europäische Rat heute ein Ergebnis vor. Helmut Scholz, Brandenburger Europaabgeordneter der LINKEN, sieht die Gipfelergebnisse kritisch: Weiterlesen


Pressemitteilung

Hartz IV – auch weiter Armut per Gesetz

Die Ermittlung der Regelbedarfe für den Hartz-IV-Satz soll offenbar auch weiterhin völlig realitätsfern erfolgen. Das geht aus dem entsprechenden Gesetzentwurf der Bundesregierung hervor. Wir brauchen endlich eine Mindestsicherung, die diesen Namen auch verdient, meint die Co-Landesvorsitzende der LINKEN Brandenburg, Anja Mayer: Weiterlesen


Pressemitteilung

Integration fördern statt verhindern!

Im "Refugee Teachers Program" werden migrantische Lehrkräfte für den deutschen Schuldienst qualifiziert. In Brandenburg können sie aber künftig kaum noch übernommen werden. Das ist ziemlich absurd, meint die Co-Landesvorsitzende der LINKEN, Anja Mayer: Weiterlesen