Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung

LINKE fordert klare Haltung von CDU

Zum angekündigten Antritt des ehemaligen AfD-Mitglieds Steffen Königer auf einer CDU-Liste für die Kommunalwahl in Potsdam-Mittelmark erklärt der Spitzenkandidat der LINKEN für die Landtagswahl 2019, Sebastian Walter:

"Wir begrüßen jeden Austritt aus der AfD ausdrücklich und begrüßen es besonders, wenn Menschen sich in demokratischen Parteien engagieren. Jedoch war schon der Austritt von Steffen Königer unglaubwürdig und er hat sich bis heute nicht klar von den Inhalten der AfD distanziert. Er war es, der über Jahre von 'Genderwahn' sprach, Flüchtlingshelferinnen und -helfer beleidigte und verhöhnte. Nur wenige Wochen vor seinem Parteiaustritt initiierte er das Lehrermeldeportal in Brandenburg und verteidigte es bis zuletzt.

Dass die CDU jetzt Königer auf ihrer Liste in den Kreistag schicken will, lässt mich stark an der Glaubwürdigkeit und Ernsthaftigkeit der Partei zweifeln. Wenn die CDU jetzt behauptet, dass Kandidaten die Grundwerte der CDU vertreten müssen, bleibt die Frage, welche Werte das denn sein sollen? Wer für solche Demokratiefeinde offen ist, verabschiedet sich für uns vom demokratischen Konsens."

 


Weitere Pressemitteilungen

Pressemitteilung

Daseinsvorsorge in öffentliche Hand!

Nach... Weiterlesen


Pressemitteilung

Eisenhüttenstadt braucht das Stahlwerk

Der... Weiterlesen