Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung

Schluss mit der Zwei-Klassen-Gesellschaft

LINKEN-Parteivorsitzender Bernd Riexinger hat die Abschaffung der 1. Klasse in den Zügen des Regionalverkehrs gefordert. Richtig so, meint unser Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2019, Sebastian Walter:

"Wer in Brandenburg mit der Bahn pendelt, kann ein Lied davon singen: Züge, die im Berufsverkehr aus allen Nähten platzen, gleichzeitig aber nahezu leere Waggons für die erste Klasse mitschleppen. Das ist nicht nur anachronistisch – es ist eine verkehrspolitische Fehlleistung ersten Ranges! Wer Menschen zum Umsteigen und dem Verzicht aufs eigene Auto bewegen will, der muss für einen leistungsfähigen und attraktiven ÖPNV sorgen. Deswegen hat Bernd Riexinger recht: die 1. Klasse im Regionalverkehr gehört abgeschafft. So steht es auch in unserem Landtagswahlprogramm und dafür werden wir uns einsetzen. Wir meinen es ernst mit der Verkehrswende – und dafür brauchen wir keine Zwei-Klassen-Gesellschaft in unseren Zügen!"