Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen

Martin Günther
Martin Günther

Pressemitteilung

Wertschätzung für Einzelhandels-Beschäftigte

Dem Einzelhandel steht die nächste Tarifrunde ins Haus. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di stellte heute ihren Forderungskatalog vor. DIE LINKE steht hinter den Forderungen und an der Seite der Beschäftigten, erklärt Martin Günther, stellvertretender Vorsitzender der LINKEN Brandenburg:

"Wie in der Pflege so gilt auch im Einzelhandel: die wortreiche Anerkennungen der Beschäftigten im Einzelhandel während der Pandemie muss jetzt endlich auch im Portemonnaie der Beschäftigten ankommen. Klatschen allein reicht nicht. Die rund 75.000 Beschäftigten im Brandenburger Einzelhandel haben mehr verdient. Damit die Tariflöhne wirklich auch bei allen ankommen, ist es sinnvoll, dass ver.di die Allgemeinverbindlichkeit auf die Agenda setzt. Dies begrüßen wir ausdrücklich. Die bisherige hartleibige Verweigerungshaltung der Kapitalseite bei der Allgemeinverbindlichkeit wirkt merkwürdig aus der Zeit gefallen, angesichts der gesellschaftlichen Anerkennung für die Alltagshelden, auch im Einzelhandel. Es braucht Druck um hier einen guten Abschluss, inklusive der Vereinbarung zur Allgemeinverbindlichkeit, zu erreichen. Wir sind solidarisch mit den Beschäftigten und wünschen ihnen viel Kraft für die Tarifrunde."

 

Verwandte Nachrichten

  1. 2. Juli 2021 Vernünftiges Angebot auf den Tisch

Weitere Pressemitteilungen

Pressemitteilung

Christian Görke: "Fridays for Future legt den Finger in die Wunde"

Christian Görke, Brandenburger Spitzenkandidat der LINKEN für die Bundestagswahl, Finanzminister a. D. und Landtagsabgeordneter, kommentiert die heutigen Fridays-for-Future-Demonstrationen kurz vor der Bundestagswahl: Weiterlesen


Pressemitteilung

Christian Görke: "Voreilige Rückkehr zur Schuldenbremse wäre der Standortkiller für Deutschland!"

Christian Görke, Brandenburger Spitzenkandidat der LINKEN für die Bundestagswahl, Finanzminister a. D. und Landtagsabgeordneter, kommentiert das Gutachten des Beirats des Finanzministeriums zur Vermögensabgabe, über das das Handelsblatt vorab berichtete: Weiterlesen


Pressemitteilung

Asklepios-Agieren ist unverschämt!

Seit mehreren Monaten begleitet DIE LINKE. Brandenburg bereits den Arbeitskampf der Brandenburger Asklepios-Beschäftigten. Mit einem zweitägigen Warnstreik wollen diese ihren Forderungen nunmehr Nachdruck verleihen, u. a. im Rahmen einer Streikkundgebung heute in Potsdam. Weiterlesen