Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Solidarität in Zeiten von Corona

Piktogramm eines Corona-Visus und Alarmdreieck

Durch die Corona-Krise wurden in den letzten Wochen und Tagen viele ungefilterte Informationen an Bürgerinnen und Bürger weitergeleitet. Irritationen und Unsicherheiten sind die Folge. Die Corona-Pandemie bringt Brandenburg in eine schwierige Phase und beansprucht alle Bereiche des täglichen Lebens. Im Vordergrund stehen nun die Eindämmung des Virus und der Umgang mit den sozialen sowie ökonomischen Folgen.

In den nächsten Wochen werden unser Handeln und unser Denken von Corona geprägt sein und unseren Alltag erheblich einschränken. Gerade jetzt müssen wir solidarisch handeln und die Einschränkungen für das alltägliche Leben wenigstens abmildern. Wir sind für einander da und kümmern uns um die Bedürftigen, Alten und Kranken. Wir stehen für einander ein.

Wir als Landespartei haben alle Veranstaltungen bis mindestens zum 3. Mai 2020 abgesagt. Erreichbar sind wir jedoch weiterhin über E-Mail, die bekannten Verteiler und Telefonnummern. Da ein persönlicher Kontakt in diesen Zeiten aber schwierig ist, ist es um so wichtiger, an vertrauensvolle Informationen zu gelangen. Uns ist es wichtig, dass die Menschen für die Gefahren der Pandemie sensibilisiert werden, ohne sie in Panik zu versetzen.

Wir möchten Euch auf dieser Seite mit aktuellen Informationen versorgen. Ihr könnt uns gerne Rückmeldung geben, welche Informationen zusätzlich veröffentlicht werden sollen.


Pressemitteilung

Arbeitnehmer*innen in allen Bereichen schützen

Die Eindämmungsverordnung konzentriert sich aktuell auf Kontakte in der Öffentlichkeit und die Wirtschaftsbereiche mit "Publikumsverkehr". Der Schutz von Arbeitnehmer*innen auch in anderen Bereichen muss dringend ausgeweitet werden, fordert die Co-Landesvorsitzende der LINKEN, Katharina Slanina: Weiterlesen


Pressemitteilung

ÖPNV muss fahren – auch ohne Ticketeinnahmen

Der massive Einbruch der Ticket-Einnahmen durch die Corona-Krise, ist zum Teil existenzbedrohend für die Brandenburger Verkehrsunternehmen. Zu Recht fordert der VCD heute, dass das Land hier finanziell einspringt. Hier muss schnell und wirksam geholfen werden, fordert auch Martin Günther, stellvertretender Landesvorsitzender der LINKEN Brandenburg: Weiterlesen


Kathrin Dannenberg

Gemeinsame Erklärung LINKER Bildungspolitiker*innen

Bildungspolitikerinnen und -politiker der LINKEN haben in einer Gemeinsamen Erklärung festgestellt, dass sich infolge der Corona-Krise die Ungerechtigkeit im Bildungssystem weiter verschärft. Dem muss unter den jetzigen Ausnahmebedingungen entgegengewirkt werden – materiell, finanziell und personell. Weiterlesen


Pressemitteilung

Klinik-Schließung: Land muss Koordination verstärken

Die Schließung des Potsdamer Klinikums "Ernst von Bergmann" ist ein herber Rückschlag im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Daraus müssen jetzt die richtigen Schlussfolgerungen gezogen werden, fordert der Landesgeschäftsführer der LINKEN, Stefan Wollenberg: Weiterlesen


Pressemitteilung

Corona: Notlagen müssen begrenzt werden

Die Corona-Pandemie hat in kürzester Zeit zu massiven Einschnitten in den Alltag und das öffentliche Leben geführt. Diese Einschnitte treffen die Menschen je nach Lebenslage jedoch sehr unterschiedlich. Deshalb muss vor allem für die Schwächsten in der Gesellschaft ein Schutzschirm gespannt werden, meinen die Landesvorsitzenden der LINKEN, Anja... Weiterlesen


Landesgruppe im Bundestag

Solidarität und Demokratie in Zeiten der Coronakrise

Die Landesgruppe der LINKEN Brandenburg im Bundestag hat heute gemeinsam mit anderen Abgeordneten der Linksfraktion eine Erklärung zur Abstimmung über das sogenannte "Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite" (kurz: Epidemie-Notstandsgesetz) abgegeben: Weiterlesen


Marlen Block

Corona: Aktuelle Informationen für Kulturschaffende, Selbstständige und Freiberufler

Durch die derzeitige Situation stehen besonders kleine Unternehmen, Kulturschaffende und Selbständige unter Druck. Bei den folgenden Informationen geht es um die Selbstständigen, Freiberufler*innen etc., die selbst nicht von einer Quarantäne betroffen sind, denen aber die Umsätze wegbrechen, weil Veranstaltungen untersagt und Spielstätten... Weiterlesen


Helfen zu helfen – die Tafeln in Brandenburg unterstützen!

Die aktuelle Situation bringt auch Strukturen in Not, die den Schwächsten in unserer Gesellschaft helfen. Die Brandenburger Tafeln benötigen unsere Unterstützung! Weiterlesen


Pressemitteilung

Corona: Sofortmaßnahmen für Brandenburg

Im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus in Brandenburg erklären die Fraktionsvorsitzenden Kathrin Dannenberg und Sebastian Walter sowie die Landesvorsitzenden Anja Mayer und Katharina Slanina: Weiterlesen


Anja Mayer, Katharina Slanina

Die Corona-Krise solidarisch bewältigen

Ein Diskussionspapier von Katja Kipping, Co-Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Anja Mayer und Katharina Slanina, Landesvorsitzende DIE LINKE. Brandenburg, Stefan Hartmann und Susanne Schaper, Landesvorsitzende DIE LINKE. Sachsen, sowie Stefan Gebhardt, Landesvorsitzender DIE LINKE. Sachsen-Anhalt Weiterlesen


Wichtige Links zum Thema Corona:

Koordinierungszentrum Krisenmanagement in Brandenburg: corona.brandenburg.de

Informationen auf dem Landesportal Brandenburg: www.brandenburg.de

Gesundheitsministerium des Landes Brandenburg: msgiv.brandenburg.de

Robert-Koch-Institut: www.rki.de

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: www.infektionsschutz.de

Informationen des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg: mbjs.brandenburg.de

Informationen des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg: mwfk.brandenburg.de

Informationen des Ministeriums der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg: mdfe.brandenburg.de

Informationen der Investitionsbank des Landes Brandenburg: www.ilb.de

Wirtschaftsförderung Brandenburg: www.wfbb.de

Informationen zum Thema Kurzarbeit: www.arbeitsagentur.de/kurzarbeit

Was Beschäftigte wissen müssen: www.verdi.de

FAQ für Solo-Selbständige: selbststaendige.verdi.de

Informationen in einfacer Sprache: kkm.brandenburg.de

Informationen in leichter Sprache: www.bundesregierung.de

Wichtige Telefonnummern:

Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg (KVBB): 116 117 (ohne Vorwahl)

Corona-Bürgertelefon des Landes Brandenburg: 0331 - 866 50 50

Bürgertelefon des Brandenburger Landesamts für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG): 0331 - 86 83 777

Bürgertelefon des Bundesgesundheitministeriums: 030 - 346 465 100

Beratungstelefon der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD): 0800 - 011 77 22