Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Brandenburg

Die Brandenburger LINKE hat mehrere Tausend Mitglieder und ist im Brandenburger Landtag mit 10 Abgeordneten vertreten. Wir stellen eine Ländrätin sowie haupt- und ehrenamtliche Bürgermeister*innen, Beigeordnete und Ortsvorsteher*innen sowie Abgeordnete in fast allen Stadtverordnetenversammlungen und zahlreichen Gemeindevertretungen. In allen Kreistagen setzen wir uns für eine soziale Politik ein.

Wir stehen für soziale Gerechtigkeit, Bürgernähe, Transparenz und Ehrlichkeit. Uns liegt das Wohl des Landes Brandenburg und seiner Bürger*innen am Herzen. Das haben wir als konstruktive außer- und parlamentarische Opposition und in den Jahren 2009 bis 2019 in Regierungsverantwortung unter Beweis gestellt.

Wir machen im Dialog mit Gewerkschaften, Bürger*inneninitiativen, Vereinen und Verbänden Politik für den Alltag. Unsere Geschäftsstellen und Wahlkreisbüros unserer Abgeordneten stehen für alle offen, die wie wir unser Land lebens- und liebenswert weiter gestalten wollen. Wir sind Ihre Ansprechpartner*innen.

Als Brandenburger Landesverband einer gesamtdeutschen LINKEN bringen wir unsere spezifischen Erfahrungen in die Politik der Gesamtpartei ein. Dazu tragen nicht nur unsere Bundestagsabgeordneten, sondern auch unsere Vertreter*innnen im Bundesvorstand der LINKEN und Helmut Scholz als Mitglied des Europäischen Parlaments bei. Das wollen wir auch in Zukunft mit dem nötigen Gewicht tun.


Vergesellschaftungen im Energiesektor – für eine zukunftssichere Energieversorgung

Die Energiepreise und es mehren sich Forderungen in der gesellschaftlichen Linken, die Enteignungsdebatte auf eine Vergesellschaftung großer Energiekonzerne auszudehnen und so die öffentliche Kontrolle über diesen wichtigen Teil der Daseinsvorsorge sicherzustellen. Vor dem Hintergrund der sich zuspitzenden Klimakrise stellt sich hier jedoch die Frage nach der Zukunftsfähigkeit solcher Milliardeninvestitionen. Weiterlesen

Um die Klimakatastrophe aufzuhalten, müssen wir ins Herz der Bestie.

Zu den Ergebnissen des Weltklimagipfels in Ägypten und Konsequenzen Weiterlesen

Bürgergeld: Was nun?

Und solange das Machtgefälle, aufgrund der kaum veränderten Sozialgesetzgebung, im Bürgergeld bestehen bleibt, wie es war, ist es nicht mal ein „Bürgerhartz“, weil es für die Bürger:innen kein Schutz ist. Es ist Hartz V im neuen Mantel. Weiterlesen