Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Treffen der LAG Netzwerk EL am 11. Januar 2020 in Heidesee
Versammlungsraum, in dem Menschen an zu Tafeln gestellten Tischen sitzen, auf denen Kaffeetassen stehen

LAG Netzwerk EL

Europäische Linke: Gemeinsame Ehrung von Karl und Rosa und Jahresplanung für 2020

Liebknecht-Luxemburg-Gedenken am 12. Januar 2020 in Berlin-Friedrichsfelde
Gedenken in der Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde
Liebknecht-Luxemburg-Gedenken am 12. Januar 2020 in Berlin-Friedrichsfelde
Blumengestecke und Nelken an der zentralen Stele in der Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde

Mitglieder der Kreisverbände der Kommunistischen Partei Böhmens und Mährens (KSČM) und der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Netzwerk Europäische Linke unseres Landesverbandes ehrten am 12. Januar 2020 gemeinsam in Berlin-Friedrichsfelde das Vermächtnis der ermordeten deutschen Kommunisten und der Kämpfer für Frieden und soziale Gerechtigkeit, Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg.

Am Vortage begrüßte Ronny Kretschmer, Landtagsabgeordneter und Schatzmeister der LINKEN Brandenburg, die 35-köpfige Delegation der KSČM gemeinsam mit Mitgliedern des Netzwerkes und wünschte ihnen viel Erfolg für die weitere politische Arbeit in der Tschechischen Republik und ihrem aktiven Wirken im gemeinsamen Netzwerk der Europäischen Linken.

Der Tradition folgend nutzte man den Vortag zur Auswertung der geleisteten Arbeit und der Planung kommender Aufgaben und Veranstaltungen in der gemeinsamen Arbeit des EL-Netzwerkes. Die Sprecherin der LAG, Monika Schömmel, informierte in diesem Zusammenhang über die Einladung der tschechischen Genoss*innen zum Internationalen Frauentag am 8. März 2020 in der Stadt Rakovnik in der Tschechischen Republik. Sie dankte in Vertretung des Landesverbandes für die Einladung und bittet alle Kreisverbände, sich auch im Rahmen der EL an der Veranstaltung zu beteiligen. Das betrifft auch das Europacamp vom 21. bis 24. Mai 2020 an der Donau in der Slowakei. Meldungen für beide Veranstaltungen können in der Geschäftsstelle des Landesverbandes oder per Mail an info@sfel-r.de angemeldet werden.

Sonja Newiak berichtete über das in Deutschland stattfindende NATO-Manöver "Defender 2020" und rief zu einem gemeinsamen Kampf gegen Militarisierung und Aufrüstung auf. Es ist geplant, dass eine Delegation von tschechischen Genoss*innen am 13. April 2020 am Ostermarsch in Cottbus teilnehmen wird.

Das Ständige Forum der Europäischen Linken - der Regionen (SFEL-R) war im Dezember 2019 mit einer Gastdelegation und einem Infostand auf dem 6. Kongress der Europäischen Linken in Málaga (Spanien) vertreten. Genosse Hans-Peter Schömmel berichtete über die Ergebnisse des Kongresses und den sich daraus ergebenden Aufgaben für die politische Arbeit in den nationalen Parteien der EL. Solidarität und Zusammenarbeit müssen stärker als bisher den Charakter unserer politischen Arbeit prägen. So formulierte der neue Präsident der Europäischen Linken, Heinz Bierbaum (DIE LINKE), in seinem Schlusswort auf dem Kongress:

Wir müssen eine wirkliche europäische Partei werden.

Monika Schömmel
LAG Netzwerk EL