Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Martin Günther

  • stellv. Landesvorsitzender DIE LINKE. Brandenburg

Biografisches

  • Jahrgang 1982
  • Volkswirt
  • seit 2014 Mitglied des Landesvorstands DIE LINKE. Brandenburg, seit 2020 stellv. Landesvorsitzender

Nachrichten


Tom Berthold, Martin Günther

Was tun mit und nach Corona in Brandenburg? – Debattenbeitrag zur LINKEN Strategie

In einem Debattenbeitrag zur Strategie der LINKEN unterbreiten die Mitglieder des Landesvorstands Tom Berthold und Martin Günther Vorschläge, wie die brandenburgische LINKE in der Coronakrise politisch sichtbar werden kann. Weiterlesen


Pressemitteilung

ÖPNV muss fahren – auch ohne Ticketeinnahmen

Der massive Einbruch der Ticket-Einnahmen durch die Corona-Krise, ist zum Teil existenzbedrohend für die Brandenburger Verkehrsunternehmen. Zu Recht fordert der VCD heute, dass das Land hier finanziell einspringt. Hier muss schnell und wirksam geholfen werden, fordert auch Martin Günther, stellvertretender Landesvorsitzender der LINKEN Brandenburg: Weiterlesen


Pressemitteilung

Brandenburger LINKE mit neuem Landesvorstand

Am 22./23. Februar 2020 wählte DIE LINKE. Brandenburg im Rahmen der 1. Tagung des 7. Landesparteitags einen neuen Landesvorstand. Zum zweiten Mal wird DIE LINKE von einer weiblichen Doppelspitze geführt. Weiterlesen


DIE LINKE. Barnim

Aufruf zur Gründung einer Friedenskoordination Barnim – Zeit zum Handeln

Deutschland, Brandenburg und letztlich auch der Barnim dürfen kein Aufmarschgebiet der USA und der NATO gegen Russland sein! Wir wissen, dass wir mit dieser Haltung nicht allein sind. Deshalb laden wir alle friedliebenden Menschen, Vereine, Verbände, Bündnisse und Initiativen im Barnim ein, mit uns gemeinsam eine Friedenskoordination Barnim zu gründen. Weiterlesen


Kontakt

Martin Günther
DIE LINKE. Bernau
Berliner Straße 17
16321 Bernau

Tel./Fax: (03338) 58 81

m.guenther@dielinke-barnim.de

twitter.com/mg_brb