Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Brandenburg hat gewählt. Wir danken unseren Wählerinnen und Wählern, allen engagierten Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern und nicht zuletzt unseren Kandidatinnen und Kandidaten, die gemeinsam mit uns um jede Stimme gekämpft haben. Wir haben an Infoständen, bei Veranstaltungen und auf den Straßen unzählige Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern geführt. Im Internet und in den sozialen Netzwerken haben wir unermüdlich für unser Programm und LINKE Positionen geworben.

Dieses Wahlergebnis ist eine herbe Niederlage für die LINKE, da gibt es nichts zu beschönigen. Dennoch – auch nach der Wahl wollen wir zuhören und gemeinsam mit den Menschen im Land Lösungen für die wichtigen Fragen unserer Zeit finden. Gerade in Zeiten der Unsicherheit wird der soziale Zusammenhalt und soziale Gerechtigkeit noch an Bedeutung gewinnen. Darum setzen wir auf einen sozial-ökologischen Umbau und klare Kante gegen rechts und laden alle Demokratinnen und Demokraten dazu ein. Wir sind der Heimathafen für alle, die die Demokratie verteidigen und sich gegen den Rechtsruck organisieren wollen.

Aktuelles aus dem Landesverband


25 Prozent plus X ist realistisch

Zum Auftakt der Wahlwerkstatt der Brandenburgischen LINKEN am heutigen Samstag in Blossin nahmen die Teilnehmenden das Ergebnis der Frühjahrsumfrage zur Kenntnis, die der Landesvorstand der LINKEN Brandenburg auch in diesem Jahr durch tns emnid erstellen ließ. Die Ergebnisse stimmen optimistisch. Die Ergebnisse der aktuellen Umfrage des Landesverbandes DIE LINKE. Brandenburg zeigen, dass die Landespartei zehn Wochen vor der Europa- und Kommunalwahl und gut ein halbes Jahr vor der Landtagswahl auf einem guten Kurs ist. Wenn heute Landtagswahl wäre, würde DIE LINKE demnach 25% erreichen und wäre nach der SPD (32%) und vor der CDU (24%) erneut zweitstärkste Partei (Bü 90/Grüne 6%, AfD 5% und FDP 3%. „Der Landesverband Brandenburg gehört mit dieser Zustimmung zu den Zugpferden in der Bundespartei. Das Wahlziel 25% plus X ist erreichbar“, kommentierte der Landesvorsitzende Christian Görke. Besonders erfreulich ist das seit 2012 gewachsene WählerInnenpotenzial der Partei. Lag es 2012 noch bei 32%, so beträgt es in diesem Jahr 42% und liegt damit erstmals höher als das der CDU mit 40%. Es gibt im Land eine hohe Zufriedenheit mit der rot-roten Koalition. Sie liegt bei bei 62% der... Weiterlesen


LAG LINKE Frauen

Clara-Zetkin-Preis 2014 ging nach Brandenburg

Am 7. März 2014 trafen sich viele Frauen (und einige Männer) zur Preisverleihung des diesjährigen Clara-Zetkin-Preises der Partei DIE LINKE. In Ihrer Festrede zitierte Katja Kipping aus der Ausgabe von Zetkins Zeitschrift „Gleichheit“ aus dem März vor genau 100 Jahren u. A. über den Hebammenmangel und schlug eine Brücke zu heutigen Problemen dieser Berufsgruppe. Sie erinnerte an einen Antrag der Linken zur Lösung des Problems schon vor über 3 Jahren im Bundestag und erklärte:“ Seit dieser Zeit wurden Milliarden eingesetzt, um Banken zu retten und um Drohnen zu kaufen – Drohnen so schwer, dass sie bis heute nicht starten." Weiterlesen


LAG LINKE Frauen

Frauen*Kampftag 8. März 2014 – wir waren dabei

Gemeinsam mit einigen tausend Frauen (und auch Männer) waren wir dabei, um in der Tradition von 1911 – dem 1. Jahr des Frauentages - die immer noch nicht erreichte soziale und politische Gleichstellung wieder auf die Straße zu tragen. Ein breites Bündnis hatte zur bundesweiten Demonstration in Berlin aufgerufen, um gegen die Ungleichbehandlung von Frauen und Männern im Erwerbsleben, die ungleiche Bezahlung, die prekäre Beschäftigungssituation vor allem von Frauen, gegen Alltagssexismus, sexuelle Belästigung und das Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen und häusliche Gewalt gegen Frauen zu protestieren, ja – nicht zuletzt – für die Selbstbestimmung von Frauen demonstrieren. Weiterlesen

Aktuelle Pressemitteilungen
Immer informiert sein: Unser Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir einmal pro Woche über einen Teil der kleinen und großen politischen Ereignisse. Es gibt Tipps zu Veranstaltungen und Aktionen, Nachrichten aus der Brandenburger Politik, von der Bundesebene und aus Europa. Verbesserungsvorschläge, Hinweise, Anregungen und Zuarbeiten nehmen wir gern entgegen: newsletter@dielinke-brandenburg.de