Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Defend Peace: Stop Defender 2020

Zeichnung einer Friedenstaube mit Text: "Defend Peace: Stop Defender 2020"

Stop Defender 2020

Aufruf: Stop Defender 2020

Defender 2020

"Defender 2020" (DEF 2020) ist die größte Militärübung der USA in Europa seit mehr als 25 Jahren und probt die Verlegung von US-Truppen in Divisionsstärke aus den Ver­einigten Staaten in Richtung Russland.

Dabei werden zwischen Januar und Juni (hauptsächlich Februar bis Mai) rund 37.000 Soldaten nach Polen, Litauen und in das Baltikum verlegt und zusätzlich etwa 33.000 Stück Gerät und Material. Beteiligt sind neben US-Soldaten auch Soldaten aus 16 weiteren Nato-Staaten, darunter auch aus Deutschland, sowie Finnland und Geor­gien.

Deutschland ist darüber hinaus aufgrund seiner geo-strategischen Lage im Herzen Europas die logistische Drehscheibe dieser Kriegsübung, Provokation und Kriegsvor­bereitung.

Aus unserer Sicht ist dieses Manöver, aus­gerechnet um den 75. Jahrestag der Befrei­ung vom Faschismus, eine gezielte Provokation und dient alleine der Vorberei­tung eines Krieges mit Russland.

Defend Peace

DIE LINKE. Brandenburg lehnt Kriegsspiele wie "Defender 2020" generell ab, sie sind friedensgefährdend. Wir fordern die Bun­desregierung auf, keine Hilfestellung für dieses Manöver zu leisten und Probleme mit Russland oder anderen Staaten nicht militärisch, sondern diplomatisch zu lösen.

Wir unterstützen auch 2020 die Ostermär­sche im Land. Dort und bei allen anderen Gelegenheiten werden wir "Defender 2020" thematisieren und auf seine Gefah­ren für den Frieden in Europa aufmerksam machen.

75 Jahre nach der Befreiung vom Faschis­mus werden wir gemeinsam mit allen fried­liebenden Menschen den Frieden in Europa verteidigen.

Stopp Defender 2020

Vor dem Hintergrund des angekündigten US-Manövers "Defender 2020" ruft DIE LINKE. Brandenburg dazu auf, sich dem Manöver und den Truppenverlegungen mit vielfältigen und kreativen Aktionen entgegenzustellen, wenn nötig – auch mit zivilem Ungehorsam.

Wir werden deutlich machen: Brandenburg ist kein Aufmarschgebiet für die USA und die NATO und militärische Drohgebärden gegen Russland! Diese Entwicklung werden wir nicht zulassen! Diesen Protest wollen wir auf eine breite gesellschaftliche Basis stellen.

DIE LINKE. Brandenburg lädt alle demokra­tischen und friedliebenden Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Verbände und Initiati­ven unseres Landes zu einem friedlichen und kreativen Protest gegen "Defender 2020" ein.

 

Dateien


Keine Nachrichten verfügbar.

Infos, Aktionen & Proteste

Du möchtest zu den Protesten gegen "Defender 2020" auf dem Laufenden bleiben? Melde Dich unter stop-defender2020@dielinke-brandenburg.de!