6. März 2016 Landesparteitag

Neuer Landesvorstand gewählt

Der neu gewählte Landesvorstand

Am zweiten Tag des Landesparteitages wählten die Delegierten die weiteren Mitglieder des neuen Landesvorstands sowie die Mitglieder der Landesschieds- und der Landesfinanzrevisionskommission. Außerdem beschlossen die Delegierten eine Reihe von Satzungsänderungen und einen Antrag zur Struktur des Landesverbandes mit dem Titel "Die LINKE - stark für Brandenburg!".

Bereits am Vortag hatten die GenossInnen die stellvertretenden Landesvorsitzenden Ute Hustig, Kirsten Tackmann, Norbert Müller und Sebastian Walter sowie den Landesschatzmeister Ronny Kretschmer gewählt. Andrea Johlige fand keine Mehrheit bei der Wahl zur Landesgeschäftsführung, so dass der nächste Landesparteitag dieses Amt besetzen wird. Der Landesparteitag beschloss zudem den Leitantrag "Mutig. Sozial. Nachhaltig. Entschlossen. DIE LINKE. Brandenburg" in Vorbereitung der kommenden Bundestagswahl.

Mit den Worten des Landesvorsitzenden Christian Görke, "wir werden uns nun mit aller Kraft unseren Aufgaben widmen. Man erwartet von uns Politik für die Menschen in Brandenburg", endete die 1. Tagung des 5. Landesparteitages.