25. September 2017 Landesverband

Wahlergebnisse vom 24. September 2017

Bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 erzielte DIE LINKE in Brandenburg einen Zweitstimmenanteil von 17,2 Prozent. Der Erststimmenanteil lag ebenfalls 17,2 Prozent. In den Bundestag gewählt sind voraussichtlich Kirsten Tackmann MdB, Wahlkreis 56 (Prignitz, Ostprignitz-Ruppin, nördliches Havelland), Thomas Nord MdB, Wahlkreis 63 (Frankfurt (Oder) und Oder-Spree), Anke Domscheit-Berg, Wahlkreis 60 (Brandenburg/Havel, Potsdam-Mittelmark, südliches Havelland, westliches Teltow-Fläming) und Norbert Müller MdB, Wahlkreis 61 (Potsdam, östliches Potsdam-Mittelmark).

Bei den zeitgleich stattgefundenen Bürgermeister-Wahlen ist der von der LINKEN unterstützte Sven Herzberger in Zeuthen zum Bürgermeister gewählt worden. In der Stichwahl stehen Monika Nestler in Nuthe-Urstromtal, Dagmar Püschel in Eisenhüttenstadt, Winnifred Tauche in Schulzendorf und Dr. Uwe Malich in Wildau.